Teddy ist die Hauptantagonistin in Tender Meats, einem auf YouTube veröffentlichten Kurzfilm einer Gruppe von (inzwischen ehemaligen) Schülern der südafrikanischen Filmschule AFDA.

Teddy ist eine Kannibalin, die im Auftrag der Firma "Tender Meats" (die vermutlich nur von Kannibalen geführt wird) Gratis-Massagen anbietet, um ihre Opfer während der Massage zuzubereiten und zu kochen.

Sie wurde von Basetsana "Basi" Molepo gespielt.

Biographie

Einige Zeit nachdem die Pflegerin des stummen und gehbehinderten Mädchens Filece bei der Massagefirma "Tender Meats" angerufen hat, da sie einen Flyer für eine Gratis-Massage in der Post gefunden hatte, klingelt Teddy an der Haustür. Als die Pflegerin die Tür schließt und ins Haus geht, um ihren Ausweis zu prüfen, steht Teddy plötzlich in der Wohnung. Da ihr die Frau unheimlich wird, erklärt die Pflegerin Filece, sie werde sie nur massieren und dann wieder gehen. Da Filece die Massage ablehnt, bietet Teddy stattdessen der Pflegerin eine Massage an und bittet sie, sich auf den Küchentisch zu legen. Während die Pflegerin sich entspannt, macht Teddy am CD-Player das Lied "Donna e mobile" und am Fernseher ein Koch-Video an. Filece merkt schnell, dass die Masseurin eine Menschenfresserin ist: sie massiert die Pflegerin nicht, sondern würzt sie nach Anleitung des Videos wie ein Steak und schleckt sie sogar ab. Filece will die ahnunglose Pflegerin mit ihrer Glocke, durch die sie sich sonst bemerkbar macht, warnen, doch diese fällt herunter. Als die Pflegerin aufsieht, wird sie von Teddy erdrückt, welche sie zufrieden und mit zitternden Händen betastet. Danach zieht Teddy die Vorhänge zu und nimmt Filece den Rollstuhl weg, damit sie nicht fliehen kann.

Als sie die Pflegerin mit einem Küchenmesser schlachten will, wird sie von einem läutenden Telefon gestört. Filece versucht, auch ohne Rollstuhl zu fliehen, doch die Kannibalin holt sie ein und zerrt sie an den Beinen zurück. Sie droht dem Mädchen mit dem Messer, als es an der Tür läutet. Teddy öffnet und empfängt drei weitere Kannibalen.

Später richtet Teddy das Essen für sich und ihre Freunde an: die Pflegerin landet im Kochtopf, Filece liegt gefesselt, mit einem Apfel geknebelt und Salat garniert auf dem Küchentisch und muss zusehen, wie die Kannibalen anstoßen und mit dem Essen beginnen (erneut zu "Donna e Mobile").

Modus operandi

Da der Name "Tender Meats" "zartes Fleisch" bedeutet, ist anzunehmen, dass Teddy's Kollegen genauso vorgehen wie sie.

Mithilfe des Flyers vor der Tür lässt Teddy sich für eine Massage zu den Leuten bestellen, wobei sie sie bei der Massage wie ein Stück Fleisch zubereitet, umbringt und dann zusammen mit den anderen Kannibalen verspeist, wobei sie sich im Haus ihrer Opfer häuslich einrichtet.

Wieviele Leute vor Filece und ihrer Pflegerin schon von Teddy gegessen wurden, ist unbekannt.

Persönlichkeit

Teddy ist sehr lebensfroh und benimmt sich gegenüber ihren Opfern sehr scheinheilig: sie begrüßt sowohl die Pflegerin als auch Filece sehr fröhlich und bietet der Pflegerin die Gratis-Massage übertrieben freundlich an. Später ist sie auch über das Eintreffen ihrer Freunde überschwänglich erfreut. Beim Essen zeigt sie dieselbe Fröhlichkeit, als sie sich spielerisch ein Salatblatt nimmt.

Auf der anderen Seite kann sie auch ernst und kalt sein: nachdem sie die Pflegerin getötet hat, setzt sie eine ernste Miene auf und bedroht Filece nach ihrem Fluchtversuch eiskalt mit einem Küchenmesser.

Schon sehr früh merkt man, dass mit Teddy etwas nicht stimmt: als sie plötzlich in der Wohnung steht, kommentiert sie deren Schönheit (ein Hinweis darauf, dass sie dort essen will). Ihr Vorschlag, dass sich die Pflegerin auf den Küchentisch legen soll, ist wahrscheinlich ebenfalls kein Zufall. Auch das für die Massage (und später für das Festessen der Kannibalen) gewählte Lied "Donna e Mobile" ist vielen Leuten, auch wenn es aus der Oper "Rigoletto" stammt, aus einer Pizza-Werbung bekannt und wird daher mit Essen assoziiert.

Teddy scheint große Freude daran zu haben, andere Leute zu töten und zu essen: Nach dem Mord an der Pflegerin betastet sie diese mit zitternden Händen und lächelt, während sie zufrieden seufzt.

Kräfte/ Fähigkeiten

Im Grunde ist Teddy ein gewöhnliche Frau ohne besondere Fähigkeiten, allein die Tatsache, dass sie plötzlich in der verschlossenen Wohnung steht, deutet darauf hin, dass sie teleportieren kann.

Gallerie

Externe Links

https://www.youtube.com/watch?v=gkinYuLD55s

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.