FANDOM


Lonnie Lincoln, auch bekannt als Tombstone, ist ein Schurke aus dem 2018 erschienenen Videospiel Marvel's Spider-Man.

Biographie

Vergangenheit

Fast unsterblich dank undurchdringbarer Haut. Als Kind wurde Lincoln der Chemikalie Diox-3 ausgesetzt, welche seine Haut kugelsicher und ihn somit fast unsterblich machte. Er entwickelte sich zu dem Anführer einer kriminellen Biker-Gang und einem Feind von Spider-Man. In einem Kampf mit Spider-Man brach er einst dessen Bein. Er und seine Gang werden schließlich von Martin Li angeheuert, um ihm einen gepanzerten Truck zu bauen.

Von MJ infiltriert

Als sie Martin Lis Verbrechen erforschen will, besucht MJ Watson ein von Li erworbenes Lagerhaus, wo sie bewaffnete Biker vorfindet. Während sie das Gebäude heimlich infiltriert und durchsucht, bekommt sie mit wie der Anführer der Biker, Tombstone, einen seiner Biker wegen dessen Verrat durch ein Fenster aus seinem Büro in das Lagerhaus schleudert und ihn dann brutal zu Boden schlägt. Der Mann zückt verzweifelt seine Waffe und verspricht, das Problem zu lösen, aber Tombstone packt die Waffe und hält sie sich spöttisch an die Stirn. Als der Mann verzweifelt abdrückt, prallt die Kugel von Tombstones Stirn ab und Tombstone prügelt den Handlanger zu Tode. Danach bricht er die Pistole mit bloßen Händen auseinander und beschwert sich, dass er einen neuen Schweißer braucht.

Kampf mit Spider-Man

Mit einem der Tracker, die MJ aus Tombstones Lagerhaus gestohlen hat, kann Spider-Man später Tombstones Lieferungen in der Stadt verfolgen. So findet er heraus, dass Tombstones Handlanger das Alchemax-Lagerhaus bewachen. Für seine Handlanger hat Tombstone dort eine Diox-3-Mischung namens Grave Dust hergestellt, die aber nur temporär wirkt und somit vorübergehend Unsterblichkeit verleiht. Um zu verhindern, dass Tombstone diese auf die Straßen bringt um die Schurken der Stadt mit dieser Mischung zu versorgen, stellt Spider-Man ein Gegenmittel her und beschließt, Tombstone zu konfrontieren um das Mittel zu testen.

TombstoneSpiderman

Spider-Man konfrontiert Tombstone

Als er Tombstone in seiner Werkstadt konfrontiert, nutzt dieser einen Vorschlaghammer im Kampf und ruft später auch seine Handlanger hinzu. Da Tombstones Haut undurchdringbar ist, kann Spider-Man ihm nur ausweichen anstatt ihm ernsthaft zu schaden. Daher fokussiert er sich vorerst auf Tombstones Männer und schaltet sie aus, während der Kampf Tombstone immer weiter ermüdet. Schließlich ist Tombstone so ausgepowert, dass Spider-Man auf seinen Rücken springen und ihm den Inhalator mit dem Gegengift ins Gesicht rammen kann. Zwar kann Tombstone Spider-Man von sich schleudern, aber das Gift zeigt seine Wirkung und zum ersten Mal seit Tombstones Kindheit blutet er. Außer sich vor Zorn packt Tombstone eine mit Öl getränkte Eisenkette, die er durch das im Kampf entstandene Feuer anzündet. Er greift Spider-Man erneut an, ist aber nach wie vor entkräftet und zudem durch die Schmerzen abgelenkt, die jeder Treffer von Spider-Man in ihm entfacht.

Schließlich versetzt Spider-Man Tombstone den letzten Schlag und Tombstone sackt an einer Wand zusammen. Spider-Man, der ebenfalls außer Atem ist, behauptet, dass Tombstones Drogendealertage nun vorbei sind, was Tombstone akzeptiert - fürs Erste. Spider-Man fragt, ob eine Chance besteht dass Tombstone - nun da er wieder sterblich ist - die Verbrecherkarriere hinter sich lässt, aber Tombstone entgegnet, dass die Bedrohung die Sache nur interessanter macht. Während Sirenen die Ankunft der Polizei ankündigen, lobt Tombstones Spider-Mans rechten Haken und behauptet, dass er sich schon auf ihren nächsten Kampf freut.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.