FANDOM


Uberto Alberti ist ein Schurke aus dem 2009 erschienenen Videospiel Assassin's Creed II. Er ist der Hauptantagonist von Sequenz 1 und 2 und das erste Ziel, das Ezio ermordet.

Biographie

Vergangenheit

Uberto wurde in Florenz geboren und lebte dort auch. Er wurde zu einem respektierten und bekannten Anwalt und die meisten seiner Prozesse waren erfolgreich - obwohl er sich sein Wissen selbst beigebracht hatte. Da die Medici-Bank seine eigene Familie ruinierte, dürstete es Uberto nach Rache an den Medici, welche dazu führe dass er in Kontakt mit den Templern trat. Nachdem er den Templern beitrat wurde Uberto schließlich auch zum Gonfaloniere von Florenz ernannt. In dieser Position kam er in Kontakt mit sowohl Lorenzo de Medici als auch dem einflussreichen Giovanni Auditore. Obwohl Giovanni Uberto als Freund ansah, war Uberto eifersüchtig auf Giovannis Status und Einfluss.

Nachdem es Giovanni - der ein Assassine war - fast gelungen war, Rodrigo Borgia, den Großmeister der Templer, zu töten, beschloss Borgia dass Giovanni eine zu große Gefahr war und eliminiert werden musste.

Verrat an den Auditores

Als Uberto Giovannie eines Tages in dessen Anwesen besucht, wird das Gespräch von Giovannis Sohn Ezio unterbrochen. Giovanni heißt seinen Sohn willkommen und auch Uberto grüßt Ezio freundlich. Ezio, der Lorenzo de Medici einen Brief von seinem Vater überbringen sollte, verrät dass Lorenzo nicht in der Stadt ist und obwohl Giovanni besorgt ist, behauptet Uberto beschwichtigend, dass dies nichts ausmacht da Giovanni einfach ein paar Tage warten kann. Giovanni schickt Ezio jedoch fort, bevor er und Uberto ihr Gespräch fortsetzen. Zum Abschied behauptet Uberto, dass es gut war, Ezio zu sehen.

UbertoRodrigo

Uberto befiehlt die Hinrichtung

Später am Tag werden Ezios Vater und seine Geschwister verhaftet. Ezio erklimmt den Turm des Gefängnisses und spricht mit seinem Vater, der ihm aufträgt die Dokumente aus seinem geheimen Zimmer zu Uberto zu bringen, da diese seine Unschuld bezeugen. Ezio tut wie ihm befohlen wurde und macht sich mit den Dokumenten auf zu Ubertos Haus. Als Alberti die Tür öffnet, ist er überrascht Ezio zu sehen und fragt ihn, was er zu so später Stunde bei ihm will. Ezio berichtet Uberto von der Verhaftung seiner Familie und überreicht die Dokumente, woraufhin Uberto ihn beruhigt und behauptet, dass es sich um ein Missverständnis handelt. Uberto verrät Ezio, dass die Dokumente eine Verschwörung gegen die Auditores und gegen Florenz bezeugen und dass er die Dokumente bei der Anhörung am nächsten Tag vorlegen wird. Uberto bietet Ezio auch einen Schlafplatz an, was dieser aber dankend ablehnt.

Am nächsten Tag werden Giovanni und seine beiden Söhne allerdings trotzdem zum Galgen gebracht und Uberto heizt die Menge gegen die "Verräter" an. Ezio, der dies aus der Menge bezeugt, versteht nicht was vor sich geht aber kann sich nicht rechtzeitig durch die Menge schlagen um seine Familie zu retten. Nachdem Uberto Giovanni gefragt hat, ob er Beweise gegen seine Schuld vorweisen kann, nennt Giovanni die Dokumente, die Uberto gebracht wurden. Uberto aber verneint die Existenz dieser Dokumente und verurteilt Giovanni und seine Söhne zum Tode. Giovanni kann zwar noch verächtlich schreien dass Uberto der Verräter ist und "sie" dafür sein Leben nehmen werden, wird dann aber zusammen mit seinen Sähnen gehenkt. Zudem kann Uberto Ezio in der Menge und hetzt die Wachen auf ihn. Ezio kann sich aber davonreißen und fliehen.

Tod

UbertoTod

Ezio ermordet Uberto

Ezio will nun aber Rache an Uberto für den Verrat an seiner Familie. Nachdem er trainiert hat und im Kampf ausgebildet wurde, kann er herausfinden dass Uberto eine Kunstausstellung im Santa Croce-Kloster besuchen wird. Tatsächlich befindet sich Uberto mit keinem anderen als Lorenzo di Medici auf dem Weg dorthin, welcher im Gespräch behauptet dass Uberto mit der Hinrichtung von Giovanni seine Kompetenzen überschritten hat. Uberto entgegnet aber wütend, dass Lorenzo, der sich selbst zum Prinzen von Florenz ernannt hat, ihm gegenüber von Grenzen spricht. Lorenzo streitet ab, sich selbst ernannt zu haben, aber Uberto behauptet nur sarkastisch, wie praktisch es ist immer ohne Schuld zu sein. Er droht, dass Lorenzos Macht scheinbar nicht so weit reicht wie erwartet, was sich als praktische Lektion für ihn erwiesen hat.

Uberto trennt sich nun von Lorenzo und betritt die Kunstausstellung, wo ihn jedoch kurz darauf Ezio konfrontiert. Uberto erkennt Ezio zwar, kann aber nicht schnell genug reagieren und Ezio stürmt auf den Verräter zu und rammt ihm mehrfach brutal seine Klinge in die Brust. Während er sterbend zu Boden geht, murmelt Uberto dass Ezio dasselbe getan hätte um zu retten was er liebt, und Ezio antwortet wütend dass er es tatsächlich getan hätte - und nun auch getan hat.

Galerie

Navigation

           Bösewichte aus Assassin's Creed


Juno

Templer-Orden
Gegenwart
Alan Rikkin | Warren Vidic | Daniel Cross | Otso Berg | Isabelle Ardant | Álvaro Gramática | Violet da Costa
Zeit der Kreuzzüge
Robert de Sablé | Jubair al Hakim | Sibrand | Majd Addin | Wilhelm von Montferrat | Abu'l Nuqoud | Talal | Garnier von Nablus | Tamir | Haras
Italienische Renaissance
Rodrigo Borgia | Cesare Borgia | Marco Barbarigo | Silvio Barbarigo | Dante Moro | Carlo Grimaldi | Emilio Barbarigo | Francesco de' Pazzi | Jacopo de' Pazzi | Vieri de' Pazzi | Octavian de Valois | Micheletto Corella | Juan Borgia der Ältere | Ristoro | Lia de Russo | Donato Mancini | Gaspar de la Croix | Auguste Oberlin | Lanz | Silvestro Sabbatini | Malfatto | Il Carnefice | Checco Orsi | Ludovico Orsi | Bernardo Baroncelli | Stefano da Bagnone | Antonio Maffei | Francesco Salviati | Uberto Alberti
Osmanisches Reich
Prinz Ahmet | Manuel Palaiologos | Shahkulu | Leandros | Kyrill von Rhodos | Damat Ali Pasha | Georgios Kostas | Lysistrata | Mirela Djuric | Odai Dunqas | Vali cel Tradat
Karibik
Laureano de Torres | Woodes Rogers | Julien du Casse | Benjamin Hornigold | El Tiburón | John Cockram | Josiah Burgess
Amerikanische Kolonien
Haytham Kenway | Charles Lee | Reginald Birch | William Johnson | John Pitcairn | Thomas Hickey | Benjamin Church | Nicholas Biddle
Französische Revolution
François-Thomas Germain | Marie Lévesque | Madame Flavigny | Louis-Michel le Peletier | Frédéric Rouille | Roi des Thunes | Aloys la Touche | Charles Gabriel Sivert
Viktorianisches Zeitalter
Crawford Starrick | Lucy Thorne | Maxwell Roth | Earl of Cardigan | Philip Twopenny | Pearl Attaway | John Elliotson | Sir David Brewster | Rupert Ferris

Weisen
Bartholomew Roberts | John Standish | François-Thomas Germain

Gruppen
Templer-Orden | Sigma-Team | Blighter-Gang | Anhänger des Romulus

Andere
Al Mualim | Girolamo Savonarola | Kanen'tó:kon | Silas Thatcher | Edward Braddock | Duncan Walpole | Laurens Prins | Jack Rackham | Pierre Bellec | Rexford Kaylock | Malcolm Millner | Jack the Ripper

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.