Vandal Savage ist ein nebensächlicher Schurke aus dem 2018 erschienenen Film Suicide Squad: Hell to Pay.

Savage wurde ursprünglich als Höhlenmensch geboren und wurde durch die Strahlung eines Meteoriten unsterblich – er konnte nicht durch Alter sterben. In den folgenden Jahrhunderten etablierte er sich in sämtlichen großen Zivilisationen und begann, diese aus dem Hintergrund zu manipulieren. Auch in der Gegenwart ist Savage eine äußerst mächtige Person und der Kopf eines kriminellen Imperiums, ist sich aber mittlerweile seiner eigenen Sterblichkeit durchaus bewusst und sucht nach einem Weg, nicht in der Hölle zu landen.

Er wurde im Original von Jim Pirri gesprochen.

Biographie

Vergangenheit

Savage wurde vor 50.000 Jahren als Höhlenmensch geboren, bis in seiner Nähe ein Meteorit auf die Erde krachte und er von dessen Strahlung erfasst wurde. Die Strahlung erhöhte Savages Stärke und seine Intelligenz und hatte außerdem zur Folge, dass Savage nicht länger alterte. Daher war er quasi unsterblich geworden, konnte aber dennoch durch Gewalteinwirkung getötet werden. Dennoch war Savage zu einem solch mächtigen Wesen geworden, dass niemand auch nur die Gelegenheit hatte, ihm zu schaden. In den folgenden Jahrhunderten lebte Savage in vielen Zivilisationen unter verschiedenen Titeln, meistens jedoch als Herrscher. So war er als Alexander der Große, Julius Caesar oder Dschingis Khan bekannt und herrschte stets mit harter Hand über sein entsprechendes Volk.

In den tausenden Jahren, die er lebte, zeugte Savage zehntausende von Nachkommen, die aber im Gegensatz zu ihm sehr wohl alterten und somit auch starben. Savage konnte in fast jeder Zeit loyale Handlanger versammeln und sich so über die Jahrhunderte hinweg eine treue Organisation aufbauen die bis in die Gegenwart bestehen blieb. Als in der Neuzeit jedoch mehrere Menschen Meta-Gene entwickelten und Meta-Wesen in der Gesellschaft etabliert wurden, sah Savage sich einer bisher nie dargewesenen Gefahr gegenüber. Im Kampf mit Helden wie der Liga der Gerechten steckte er weitaus mehr Wunden ein als jemals zuvor, so dass er sich langsam seiner eigenen Sterblichkeit bewusst wurde. Da ihm klar war, dass er im Fall seines Todes in der Hölle landen würde, suchte er nach Wegen dies zu umgehen.

Dabei wurde er in einer magischen Karte fündig, die Dr. Fate gehörte. Diese sollte jenem, der sie im Moment seines Todes bei sich trug, einen Freifahrtsschein in den Himmel ermöglichen so dass Savage die Hölle umgehen könnte. Allerdings funktionierte die Karte nur ein Mal, was sie zu einem begehrenswerten Objekt machte. Um sicherzugehen, dass niemand ihm die Karte wieder abnehmen könnte, entwickelte er Pläne sich diese in den Körper operieren zu lassen, so dass alle Versuche, sie zu entfernen, mit Savages Tod und seiner Ankunft im Himmel enden würden. Er befahl seiner Tochter Scandal Savage und ihrer Partnerin Knockout Professor Pyg zu entführen, der die Operation durchführen sollte. Des Weiteren befahl er ihnen, die Karte selbst in ihren Besitz zu bringen, was ihnen auch gelang.

Konfrontation mit der Task Force X

Savage erscheint auf dem Dach

Allerdings wird auch die Task Force X auf die Karte angesetzt, so dass sie das Apartment von Scandal und Knockout stürmen um die Karte zu stehlen. Es entwickelt sich ein Kampf und als Savage davon erfährt, mobilisiert er sofort ein Team von Kämpfern und begibt sich auf einem Flug-Schiff zum Apartment. Während seine Kämpfer Scandal und Knockout unterstützen, legt sich auch ein Scharfschütze auf die Lauer um die Feinde niederzuschießen. Als ein Scharfschütze seiner Einheit Vandal per Funk mitteilt, dass er kein freies Schussfeld auf die Feinde hat, da diese in den Kampf mit Knockout verwickelt sind, verkündet Savage kalt dass Knockout entbehrlich ist. Dies hat zur Folge, dass diese zum Schrecken von Scandal von Vandals eigenen Leuten niedergeschossen wird. Im Verlauf des entbrennenden Kampfes auf dem Dach wird die Task Force X von Savages Truppen in die Enge getrieben.

Da Deadshot jedoch die Karte in den Händen hält, können sie ihn nicht erschießen, denn dies hätte die Aktivierung und den Verbrauch der Karte zur Folge. Der Rest des Teams kann sich daher hinter Deadshot versammeln; wissend dass die Feinde es nicht riskieren können, das Feuer zu eröffnen. Unzufrieden wendet sich Savage daher seiner Tochter zu und befiehlt ihr, Pyg an Bord seines Flugschiffs zu bringen. Da Scandal zu sehr mit ihrer sterbenden Freundin beschäftigt ist, erschießt Savage Knockout kaltblütig und wiederholt seinen Befehl. An Deadshot gewandt behauptet Savage gütig, dass er ihre Leben verschonen wird, wenn sie ihm die Karte aushändigen. Als Deadshot ihm die Karte zuschnipst gerade als sich die Fahrstuhltüren um sie herum schließen, eröffnen Savage und seine Truppen aber sofort das Feuer; die Gruppe kann nur überleben da Copperheads Säure die Stahlseile zerschmilzt, die den Fahrstuhl halten.

Savage will die Feinde erschießen

Nachdem Pyg an Bord des Flugschiffs gebracht wurde, kehren Savage und seine Truppen in sein Anwesen zurück, wo Pyg die Operation durchführt die die Karte in der Nähe von Savages Herzen einpflanzt. Pyg lässt er nach der Operation hinrichten. Kurz nach der Operation kann die Task Force X Savages Anwesen ausfindig machen und auch betreten, da die rachesüchtige Scandal ihnen die Tür öffnet. Dies hat zur Folge, dass Savage in seinem Heiligtum von der Task Force konfrontiert wird und als diese die Karte fordern, offenbart Savage süffisant dass sie ihm in den Körper transplantiert wurde. Als Captain Boomerang frustriert fragt, warum Savage die Karte überhaupt benötigt, antwortet dieser dass er zwar nicht durch Alter sterben kann, aber auch nicht unverletztbar ist. Mit der Warnung, dass niemand ewig lebt, aktiviert Savage überraschend eine Falle im Raum, die den Boden auf der die Task Force steht unter Strom setzt.

Zufrieden will Savage die gelähmten Feinde erschießen, wird davon aber abgehalten als eine zweite feindliche Gruppe erscheint um die Karte zu stehlen. Silver Banshee greift als erste an und kann mit ihrem Schall-Schrei Savage in die Knie zwingen, der mit blutenden Ohren das Bewusstsein verliert. Der Anführer der feindlichen Gruppe, Eobard Thawne, lässt Killer Frost daraufhin die Körpertemperatur Savages herunterregeln. Nachdem dies geschehen ist, kniet Thawne kniet neben Savage nieder und lässt die Moleküle seiner Hand vibrieren um sie Savage durch die Brust zu stoßen und die Karte herauszureißen ohne Savage dabei zu töten; auf innere Wunden nimmt er dabei allerdings keine Rücksicht. Er hat Erfolg und als Savage wieder zu sich kommt, sieht er wie Thawne mit der Karte in der Hand über ihm steht. Mit letzter Kraft will Savage nach der Karte greifen, ist aber viel zu schwach, da Thawnes Angriff irreparable innere Schäden in seinem Körper verursacht hat. Savage bricht daher unmittelbar danach tot zusammen.

Galerie

Navigation

           Dc Logo.png Animated Movie Universe-Schurken

Aquaman (Flashpoint) | Blockbuster | Calculator | Captain Boomerang | Captain Cold | Copperhead | Count Vertigo | Deadshot | Deathstroke | Desaad | Dollmaker | Doomsday | Electrocutioner | Firefly | Harley Quinn | Heat Wave | Hellhound | Heretic | Killer Croc | Killer Frost | Killer Moth | Mad Hatter | Mirror Master | Onyx | Professor Zoom | Punch & Jewelee | Ra's al Ghul | Rat der Eulen | Rat der Eulen-Leutnant | Rogues | Samantha Vanaver | Silver Banshee | Talia al Ghul | Talon | Talons | Thomas Wayne (Flashpoint) | Tobias Whale | Top | Tusk | Ubu | Vandal Savage | Wonder Woman (Flashpoint)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.