Schurken Wiki
Advertisement

Vandal Savage, ursprünglich als Vandar Adg geboren und im Verlauf der Menschheitsgeschichte unter einer Vielzahl an Namen bekannt, ist ein Schurke aus den DC Comics. Er tritt insbesondere als Feind der Justice Society of America in Erscheinung.

Savage ist ein unsterblicher Mensch, der vor zehntausenden Jahren als Höhlenmensch geboren wurde. Durch die Strahlung eines Meteoriten wurde er unsterblich und hat die gesamte Menschheitsgeschichte durchlebt und unter einem Vielzahl an Namen aktiv mitgestaltet. Aufgrund seiner enormen Lebenserfahrung ist Savage ein brillanter Stratege und in einer Vielzahl von Kampftechniken und -strategien geschult. Darüber hinaus ist er der Vater tausender Nachkommen; das einzige Kind, das er anerkennt, ist jedoch seine Tochter Scandal Savage. Obwohl Savage sich in der Moderne regelmäßig mit Helden herumschlagen muss, die seine Pläne vereiteln wollen – so wie die Justice Society von America – ist er insofern siegessicher, als dass er alle Feinde mit Sicherheit überleben wird.

Savage erschien zum ersten Mal im Dezember 1943 in Green Lantern #10 und wurde von Alfred Bester und Martin Nodell erfunden.

Ursprung

Savage wurde vor ungefähr 50.000 Jahren als Vandar Adg geboren und war ein Höhlenmensch. Während seiner Jugend stürzte ein mysteriöser Meteor in der Nähe seines Stamms ab. Savage wurde von der Strahlung des Meteors getroffen und sein Körper wurde stark von ihr beeinflusst. Durch die Strahlung wurde Adg hochintelligent und darüber hinaus unsterblich; nichts war in der Lage, ihn zu töten. Aufgrund seines weiterentwickelten Intellekts war Adg den restlichen Stammesmitgliedern weitaus überlegen, wurde aber nach einem verlorenen Kampf mit einem unbekannten Mann – in Wirklichkeit der im Zeitfluss verlorene Bruce Wayne – von seinem Stamm verbannt und vertrieben.

In den folgenden Jahrtausenden erschien Adg – der den Namen Vandal Savage angenommen hatte – immer wieder und beeinflusste die Menschheitsgeschichte teils aus dem Schatten, teils als aktiver Teilhaber. Die erste Handlung, die zu Savage zurückverfolgt werden kann, ist die Zerstörung der verlorenen Stadt Atlantis mit Hilfe der Illuminati, als deren Anführer er fungierte. Im Jahr 2578 v. u. Z. war Savage als Pharaoh Khafre bekannt. Auch in der weiteren Menschheitsgeschichte war Savage eine einflussreiche Figur und unter einer Vielzahl von Namen bekannt; darunter Edward "Blackbeard" Thatch, Cheops, Alexander der Große, Julius Caesar, Dschingis Khan und Vlad der Pfähler. zudem beriet er historische Figuren wie Erik den Roten, Napoleon Bonaparte, Otto von Bismarck und Adolf Hitler.

Handlung

Schurkenkarriere

In der Moderne fand Savage seine Pläne jedoch verstärkt durch Superhelden gefährdet; ab den 1940ern wurde beispielsweise die Justice Society von Amerika gegen ihn aktiv. Savage hingegen wurde mit Wizard, dem Thinker, dem Gambler, Per Degaton und Brain Wave zu einem Gründungsmitglied der schurkischen Injustice Society. Als Savage bei einer Gelegenheit versuchte, die Justice Society zu besiegen, wurde er von gleich zwei Flashs, Jay Garrick und Barry Allen, besiegt. Insgesamt lässt sich sagen, dass Savage im Verlauf der Menschheitsgeschichte wohl mit fast jedem bekannten Held der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft aneinandergeriet. Nach der Justice Society wurde auch die Justice League zu einem erklärten Feind Savages und seiner Pläne. Savage begann später eine Mordreihe, um seine Kräfte zu stärken.

Sein erstes Ziel war der Wally West, der neue Flash, doch nachdem er einen Privatdetektiv getötet hatte, der ihm auf die Spur gekommen war, wurde Wally auf ihn aufmerksam. Es kam zu einem Kampf zwischen Savage und Wally, in dem Savage aus einem Fenster stürzte. Allerdings starb er nicht und kehrte einige Zeit später zurück; dieses Mal verkaufte er die Geschwindigkeitsdroge Velocity 9. Dadurch ermöglichte er diversen Personen Supergeschwindigkeit und machte sie zu Speedster-Kriminellen. Es gelang ihm sogar, auch Flash die Droge zu injizieren, doch Flash konnte sich beherrschen und Savage in die Flucht treiben. Um aus dem Land zu fliehen, entführte Savage eine Bekannte von Wally West und forderte ein Lösegeld von fünf Millionen Dollar.

Wally konnte die Geisel jedoch befreien. Kurzzeitig war Savage auch ein Mitglied von Lex Luthors Secret Society, verließ die Organisation aber, als seine Tochter Scandal sich als Gegenspielerin der Organisation erwies. Irgendwann entwickelte Savage extreme Ansichten und plante einen Neuanfang der menschlichen Rasse, indem er einen Asteroideneinschlag bewirken wollte. Allerdings konnte Flash dieses Massaker verhindern und sowohl den Asteroiden als auch Savage selbst ins All zurück katapultieren. Auch dieses Schicksal überlebte Savage, der später mit einer von ihm begründeten Neonazi-Organisation die Nachkommen diverser alter Superhelden tötete. Die Mordete endeten erst nach dem Eingreifen von Wildcat und der Justice Society. Savages schurkische Karriere endete dies jedoch nicht.

Andere Auftritte

Arrowverse

Hauptartikel: Vandal Savage (Arrowverse)

Savage im Arrowverse

Vandal Savage, hier ursprünglich als Hath-Set bekannt, ist ein Schurke aus dem Arrowverse. Er erscheint zum ersten Mal in dem zweiten Flash-Arrow-Crossover und kehrt dann als Hauptschurke der ersten Staffel der Serie Legends of Tomorrow zurück. Er wurde von Casper Crump dargestellt.

Im Arrowverse ist Savage kein ehemaliger Höhlenmensch, sondern ein ägyptischer Ratgeber des Pharaohs. Er begehrte die Hohepriesterin Chay-Ara, die jedoch in Khufu, den Sohn des Pharaohs, verliebt war. Im Zuge eines resultierenden Kampfs tötete der versessene Hath-Set sowohl Chay-Ara als auch Khufu; unmittelbar bevor ein Meteor in die Stadt stürzte, sie vollständig vernichtete und die die Lebensenergie von Savage, Chay-Ara und Khufu miteinander verband.

Fortan war Savage unsterblich, während Chay-Ara und Khufu verdammt waren, immer wieder zu in neuen Inkarnationen wiedergeboren zu werden. Da Savage seine Unsterblichkeit durch die Tötung von Chay-Ara und Khufu aufladen musste, kam es im Verlauf der folgenden Jahrhunderte immer wieder zu Konflikten, in denen die beiden von dem besessenen Savage getötet wurden. Dieser nutzte seine Unsterblichkeit zudem, um die Menschheitsgeschichte zu beeinflussen und hat das Ziel, der globale Herrscher zu werden, seit vielen Jahrhunderten vorbereitet.

Young Justice

Hauptartikel: Vandal Savage (Young Justice)

Savage in Young Justice

Savage ist einer der Hauptschurken aus der DC-Cartoonserie Young Justice. Er ist einer der zentralen Schurken der Serie und taucht in sämtlichen Staffeln auf. Im Original wurde er von Miguel Ferrer und David Kaye gesprochen. Wie in den meisten Versionen wurde Savage ursprünglich als Höhlenmensch geboren, allerdings wurde ihm durch einen Meteoriteneinschlag Unsterblichkeit verliehen.

Im Verlauf der Geschichte der Menschheit trat Savage immer wieder unter verschiedenen Namen in verschiedenen Zivilisationen auf - unter anderem als Marduk und Dschingis Khan. Aufgrund seiner extrem langen Lebensspanne umspannen Savages Pläne Jahrhunderte. Im 21. Jahrhundert erscheint Savage als Gegenspieler der Liga der Gerechten und ihres Jungheldenteams und als Verbündeter von Darkseid und den Neuen Göttern von Apokolips. Er ist der Gründer des Lichts und nutzt die Organisation um mit diversen Schurken ihre eigenen Pläne voranzutreiben und die Ziele der Liga zu vereiteln.

Justice League: Doom

Hauptartikel: Vandal Savage (Justice League: Doom)

Savage in Justice League: Doom

Vandal Savage ist der Hauptschurke aus dem 2012 erschienenen DC-Animationsfilm Justice League: Doom. Er wurde im Original von Phil Morris gesprochen. Savage ist ein unsterblicher Superschurke der plant, die Hälfte der Weltbevölkerung durch eine gewaltige Naturkatastrophe zu zerstören und die überlebende Hälfte danach zu beherrschen.

Zu diesem Zweck versammelt er einige Superschurken in der sogenannten Legion of Doom um als Team gegen die Helden der Justice League vorgehen zu können. Zu diesem Zweck orchestriert er für jeden der Schurken der Legion ein Szenario, welches dessen jeweiligen Erzfeind ausschaltet, während er sich persönlich dem Plan der Verheerung der Weltbevölkerung widmet. Nichtsdestotrotz können die Helden sich schlussendlich retten, so dass es zu einer finalen Konfrontation in Savages Hauptquartier kommt.

DC Animated Movie Universe

Hauptartikel: Vandal Savage (DC Animated Movie Universe)

Savage in Hell to Pay

Vandal Savage ist ein nebensächlicher Schurke aus dem 2018 erschienenen Animationsfilm Suicide Squad: Hell to Pay. Er wurde im Original von Jim Pirri gesprochen. Savage wurde ursprünglich als Höhlenmensch geboren und wurde durch die Strahlung eines Meteoriten unsterblich – er konnte nicht durch Alter, jedoch sehr wohl durch andere Weisen sterben.

In den folgenden Jahrhunderten etablierte er sich in sämtlichen großen Zivilisationen und begann, diese aus dem Hintergrund zu manipulieren. Auch in der Gegenwart ist Savage eine äußerst mächtige Person und der Kopf eines kriminellen Imperiums, ist sich aber mittlerweile seiner eigenen Sterblichkeit durchaus bewusst und sucht nach einem Weg, nicht in der Hölle zu landen. Daher will er auf jeden Fall eine besondere Karte in seinen Besitz bringen, die einer sterbenden Person, die sie im Moment des Todes trägt, einen Freifahrtschein in den Himmel bietet.

Galerie

Advertisement