Schurken Wiki
Advertisement
Schurken Wiki


Der Weiße Hai, von Fans "Bruce" genannt, ist der Antagonist im Tier-Horrorfilm Der weiße Hai (Jaws) von Steven Spielberg aus dem Jahr 1975, sowie von dessen, im Jahr zuvor veröffentlichter, gleichnamiger literarischer Vorlage von Peter Benchley.

Biografie (Film)

Bruce lebte in den Küstengewässern um die Insel Amity Island, einem beliebten Badeort an der Ostküste der USA. In einer Nacht griff er die junge Frau Chrissie Watkins, die sich nachts zum Baden ins Wasser begeben hatte, an und tötete sie.

Trotz der Warnungen von Polizeichef Martin Brody unternahm Bürgermeister Vaughn nichts gegen mögliche weitere Morde des Mörderhais. Ein paar Tage später waren wie üblich die Strände voller Menschen. Diese bemerkten den sich nähernden weißen Hai nicht, der unbemerkt ein Hund unter Wasser ziehen und fressen konnte. Kurze Zeit später schwamm der Junge Alex Kintner auf einer Luftmatratze, als der weiße Hai sich von unten näherte, blitzschnell hochschnellte und den Jungen fraß. Diesen Angriff bemerkten die Gäste durch eine riesige Blutlache und rannten voller Panik aus dem Wasser hinaus.

Mrs. Kintner sorgte nach diesem zweiten Angriff dafür, dass die Presse auf den Mörderhai aufmerksam wurde. Sie verhing eine Tötungsprämie von 3000 US-Dollar, wodurch zahllose Menschen anreisten, um den Hai zu töten. Doch dieser erschien lange Zeit nicht. Bei einem in der Nacht versuchten Angriff, zerstörte Bruce einen Steg und griff einen der beiden Angreifer an, tötete ihn aber nicht. Tage später wurde ein Hai von Ben Gardner erlegt, jedoch war dieser ein gewöhnlicher Tigerhai. Als Brody und der angereiste Ozeanograph Matt Hooper dies aufdeckten, versuchte Gardner erneut, den weißen Hai zur Strecke zu bringen. Dabei biss der Killerhai ein Loch in sein Fischerboot und tötete Gardner, seine Leiche wurde jedoch vom Hai verschmäht und in der Nacht von Hooper und Brody zusammen mit einem Haizahn gefunden.

Am 04. Juli reisten Badegäste aus allen Teilen Amerikas an die Strände von Amity Island. Trotz der Sicherheitsvorkehrungen trauten sich diese anfangs jedoch nicht ins Wasser. Dennoch füllte sich das Meer später mit badenden Menschen. Durch die Sichtung einer Haiflosse entwickelte sich eine Massenpanik, die sich aber wieder legte, weil sich ein paar Kinder nur einen Spaß erlaubt hatten. Der weiße Hai schwamm während diesem Ereignis in eine kleine Bucht, in der Brodys Sohn Michael mit drei Freunden badete. Ein Ruderer, der den Kindern versuchte zu helfen, starb bei diesem Angriff.

Mit dem erfahrenen Haijäger Quint und seinem Boot, der Orca, brachen Brody und Hooper auf, um Bruce zu töten. Am ersten Tag verteilten sie Fischabfälle im Wasser. Diese lockten zwar den Hai an, dieser biss jedoch die Leine durch. Am zweiten Tag konnte der Hai erstmals gesichtet werden. Quint versuchte, ihn zu harpunieren. Am Seilende waren dabei luftgefüllte Fässer angebracht, die Bruce am Abtauchen hindern sollten. Der weiße Hai aber war sehr kräftig und ausdauernd. Er zog das Schiff aus Meer hinaus und griff es an. Quint geriet ins Jagdfieber und belastete den Bootsmotor bis an seine Grenzen. Aufgrund dieser Überlastung blieb das Schiff im Meer liegen. Hooper sollte den weißen Hai mithilfe einer Harpune in einem Hai-Käfig töten. Der weiße Hai zerstörte jedoch den Käfig und Hooper konnte nur knapp überleben. Nach mehreren Attacken auf das Boot sprang Bruce plötzlich auf das Deck. Durch sein Gewicht kippte das Schiff nach hinten und Quint rutschte genau in das Maul des Killerhais hinein. Brody gelang es aber, dem Hai eine Druckluftflasche ins Maul zu legen und darauf zu schießen, sodass Bruce kurz vor dem Untergang des Bootes explodierte.

Aussehen & Persönlichkeit

Bruce ist ein Großer Weißer Hai, der jedoch mit einer Länge von 7,5 Metern größer ist, als die meisten seiner Artgenossen. Während des Films wird er ständig in seiner Angriffshaltung dargestellt. Sein Maul ist weit geöffnet, sodass die scharfen, spitzen Zähne gut zu sehen sind. Zudem hat er Wangen, die echte Weiße Haie nicht besitzen und nur gemacht wurden, um die Technik zu verdecken.

Eine richtige Persönlichkeit hat Bruce nicht, er ist nur eine "hirnlose Fressmaschine".

Familie

Die Haie aus den Sequels von Der weiße Hai sind fast alle Nachkommen von Bruce:

  • Brucette (Der weiße Hai 2) (Partnerin)
  • Vengeance (Der weiße Hai: Die Abrechnung) (Sohn)
  • Brucetta (Der weiße Hai 3-D) (Enkelin)
  • Jaws (Der weiße Hai: Das Spiel) (Enkel)
  • Baby-Hai (Der weiße Hai 3-D) (Urenkel)

Fähigkeiten

  • Lautloser Killer: Bruce schwimmt langsam an seine Opfer heran. Wenn sie den Angriff bemerken, ist es meistens bereits zu spät.
  • Widerstandsfähigkeit: Er konnte durch Harpunen nicht besiegt werden.
  • Ausdauer: Selbst als er von der Harpune abgeschossen wurde, schaffte er es mehrmals, die Orca zu rammen.
  • Stärke: Er schaffte es, die Orca ins offene Meer hinauszuziehen und sie nur durchs Rammen zum Sinken zu bringen.

Unterschiede im Roman

  • Hooper und Brody finden bei Gardners Boot nur einen Haizahn, keine Leiche.
  • Die Szenen mit dem weggerissenen Steg, der falschen Haiflosse und dem Angriff in der Bucht kommen im Buch nicht vor.
  • Nach dem Tod von Alex Kintner tötet der Hai einen weiteren Mann, jedoch wird dieser Mord nur in einem Augenzeugenbericht erwähnt.
  • Kurz vor dem Auslaufen der Orca verfolgt der weiße Hai einen Teenager, der als Mutprobe weit aufs Meer hinausgeschwommen war, kann ihn jedoch nicht einholen.
  • Quint benutzt normale Harpunen, um den Hai zu töten.
  • Hooper stirbt bei dem Angriff des Hais
  • Quint wird nicht gefressen, sondern er ertrinkt
  • Der weiße Hai explodiert nicht, sondern verblutet

Trivia

  • Bruce basiert auf einen realen Hai, der im Jahr 1916 vier Personen tötete und eine weitere verletzte.
  • Beim Bau des maschinell betriebenen Haimodells wurde anfangs vergessen, es auf seine Wassertauglichkeit zu testen, sodass es beim Dreh auf den Meeresgrund sank und von einem Taucherteam wieder an die Oberfläche gebracht werden musste.
  • Der Hai auf dem Filmplakat basiert auf Makohaien, nicht auf Weißen Haien.
  • Der Weiße Hai ist eine der Inkarnationen von Es aus Stephen Kings gleichnamigen Roman.

Andere Auftritte

  • Im Phantasialand, einem Freizeitpark in Brühl, eröffnete 1990 die Hollywood Tour, die Szenen aus Filmklassikern mithilfe von Animatronics darstellt. Die erste Szene ist dabei dem Film Der weiße Hai gewidmet. In der Szene sieht man ein Fischerboot, das von einer Haiflosse umkreist wird. Nachdem diese verschwunden ist, versinkt das Boot mitsamt Fischer im Wasser. Kurz darauf tauchen rechts und links neben dem Boot, in dem die Besucher sitzen, Animatronics des Hais auf.
  • Ebenfalls 1990 eröffnete die von Steven Spielberg konzipierte Attraktion Amity Boat Tours im Universal Studios Florida. Hierbei erkundeten die Besucher in einem Boot die Stadt Amity und wurde dabei mehrmals vom weißen Hai "attackiert". Am 02. Januar 2012 wurde die Attraktion geschlossen.
  • In dem Film The LEGO Batman Movie wird der weiße Hai neben anderen Bösewichten aus der Phantom Zone wie Lord Voldemort, King Kong und Sauron, vom Joker angeheuert, um die Stadt Gotham anzugreifen.
Advertisement