FANDOM


Biographie

Vergangenheit

Kira wurde am 30. Januar 1966 in der japanischen Kleinstadt Morio geboren. Seine Vorfahren waren Samurai, verloren aber irgendwann ihren gesamten Besitz außer ihr Haus im Nordosten Morios, in dem Kira mit seinen Eltern lebte. Seine Eltern waren schon relativ alt, als er geboren wurde. Als Kind sah Kira in einem Buch in der Bibliothek ein Bild der Mona Lisa und war fortan von ihren Händen besessen. Dies entwickelte sich schließlich zu einem Händefetisch und bildete das Grundgerüst für Kiras düstere Zukunft. Im Alter von 18 Jahren begann Kira, jungen Frauen nachzustellen und sie brutal mit einem Stich in den Rücken zu ermorden.

Sein erstes Ziel war das Haus von Reimi Sugimotos Familie. Er ermordete Reimis Eltern und schlitzte auch dem Hund, Arnold, die Kehle auf und hing ihn am Garderobehaken auf. Als Reimi in den Flur trat, trat Kira plötzlich von hinten an sie heran - er hatte sich unter ihrem Bett versteckt - und rammte ihr sein Messer in den Rücken. Da er sehr vorsichtig war, hinterließ Kira keine Spuren und auch in den folgenden Jahren hinterließ er bei seinen Morden keinerlei Spuren. Da auch nie Leichen gefunden wurden, galten Kiras Opfer allgemein als verschollen. Später erhielt Kira seinen Stand, Deadly Queen, der es ihm ermöglichte, alle Personen und Gegenstände, die Deadly Queen berührte, in Bomben zu verwandeln, was Kira bei dem Verschwindenlassen seiner Opfer extrem entgegenkam. Kira sprengte fortan seine Opfer und behielt nur eine Hand seines jeweiligen Opfers, welche er mit sich nahm und als seine "Freundin" ansah, bis sie rottete und vernichtet werden musste.

Als Kira 21 Jahre alt war, starb sein Vater Yoshihiro. Allerdings war er ein Stand-Nutzer und kehrte daher als Geist zurück und hatte die Fähigkeit, aus Fotos heraus Einfluss auf die Außenwelt zu nehmen. So blieb er fortan als Geist in seinem Haus existent und verteidigte seinen Sohn, über dessen Verbrechen er Bescheid wusste, vor allen, die ihm Schaden zufügen könnten. Kurz nach dem Tod von Kiras Vater starb auch seine Mutter. 1988 machte Kira seinen Abschluss an der D-Akademie in Literatur und begann, für die Kame-Yu-Supermarktkette in S-Stadt zu arbeiten. 1933 wurde er in die Morio-Zweigstelle versetzt. Im Alter von 33 Jahren ist Kira ein völlig unscheinbarer und fast schon langweiliger Mann ohne besondere Hobbys oder gesellschaftliche Kontakte. Sein Alltag ist streng gegliedert; so kommt er immer spätestens um 20 Uhr nach Hause und geht um 23 Uhr ins Bett.

Diamond is Unbreakable

Ein neues Opfer

KiraNeuesOpfer

Kira mit der Hand seines letzten Opfers

Erst als Reimis Geist auf einige Stand-Nutzer in Morio trifft und sie bittet, ihren Mörder zu finden und zu stoppen, werden die Stand-Nutzer Morios auf den Serienmörder aktiv. Zufällig fährt Kira nur Momente, nachdem Koichi von der Welt der Toten erfahren hat und seinen Freunden von Remis Schicksal erfahren hat, mit dem Auto an der Gruppe vorbei. Koichi läuft auf die Straße und wird fast überfahren, doch Kira bremst rechtzeitig ab. Er schaut Koichi kurz an, fährt dann aber weiter. Mit sich im Auto hat er die Überreste seines letzten Opfers - ihre Hand - aber dennoch spricht er mit ihr, als wäre sie noch am Leben. Er verspricht ihr, dass sie ein wunderschönes Wochenende verbringen werden, als er den Arm aus seinem Wagen hebt. Da noch etwas Blut aus den Adern tropft, wischt Kira es weg und nutzt dafür die Hand.

Einige Tage später schneidet Kira sich morgens vor dem Haus die Fingernägel. Er offenbart der abgetrennten Hand, die er immer noch bei sich zu Hause hat und mit der er wie mit einer echten Frau spricht, zudem, dass er noch ein Geschenk für sie hat und steckt ihr einen Rubinring an. Nach dem Essen macht er sich auf den Weg in die Stadt zur Arbeit. Nach der Arbeit wollen einige Kolleginnen ihn einladen, noch etwas mit ihnen zu essen, doch Kira lehnt höflich ab und stapft alleine davon. Da er seiner "Freundin" , die er in seiner Jacke mit sich trägt, versprochen hat, mit ihr zu essen, betritt er stattdessen einen Sandwichladen und sucht sich ein Sandwich aus, während er die Hand der Frau nutzt um es für sich so darzustellen, als würde seine Freundin sich auch ein Sandwich aussuchen. Nachdem er sich zwei Sandwiches gekauft hat, verlässt Kira den Laden und setzt sich im Park an einen Baum. Das Sandwich isst er dabei aus der abgetrennten Hand, während er die Aussicht und die Stadt genießt.

KiraBemerktRaub

Kira bemerkt den Raub

Während des Essens fällt ihm auf, dass die Hand langsam zu verrotten beginnt und entscheidet, dass es langsam Zeit wird, die "Beziehung" zu beenden. Sogleich überlegt er sich, sich ein neues Opfer zu suchen; etwa eine junge Frau, die im Urlaub ist. Als plötzlich ein streunender Hund erscheint, packt Kira die abgetrennte Hand schnell in seine Sandwich-Tüte um zu verhindern, dass der Hund sie packt. Er kann den Hund vertreiben, der sich daraufhin von einem Jungen namens Shigechi, der ebenfalls im selben Laden ein Sandwich gekauft hat, dessen Tüte stiehlt. Shigechi, der Kira hinter dem Baum nicht sieht, glaubt nun, dass Kiras Tüte seine Tüte wäre und packt sie sich. Kira bemerkt dies zu spät, so dass er nur noch mitbekommt, wie Shigechi mit der Tüte, in der die abgetrennte Hand liegt, in weiter Ferne davonschlendert.

Verzweifelt erkennt Kira, dass die Hand noch den Ring trägt, den er gekauft hat, und dass sie darüber hinaus voll mit seinen Fingerabdrücken ist. Wütend denkt er sich, dass er in 15 Jahren noch nie Spuren hinterlassen hat und dass auch Shigechi nichts daran ändern wird. Daher verfolgt er Shigechi und seine Freunde, Josuke und Okuyasu, unauffällig doch es ergibt sich für Kira keine Gelegenheit, die Sandwichtüten auszutauschen. Als Shigechi sich von seinen Freunden trennt, wittert Kira seine Chance. Als er erneut versucht, Shigechi die Tüte heimlich abzunehmen, dreht dieser sich aber gerade um und stolpert in Kira hinein, so dass dieser weiterhin keine Möglichkeit hat, die Tüte zu stehlen. Da er gehört hat, dass Shigechi nun zurück in die Schule gehen will um dort zu essen, verfolgt Kira ihn dorthin. Als Shigechi abgelenkt ist, will Kira sich die Tüte greifen, doch im selben Moment kehren Josuke und Okuyasu zurück und Kira muss unerfolgreich in Deckung hechten.

KiraTüteReißt

Die Tüte reißt

Zu allem Überflüss verwendet Josuke die Kiste, in der Kira sich versteckt hat, als Sitzunterlage so dass Kira befürchtet, dass er versagt hat. Allerdings findet er in der Kiste einen Kleiderbügel, den er auseinanderbiegt um die Tüte vom Tisch durch ein Loch zu sich in die Kiste holen. Während er sie hochhebt, reißt die Tüte aber auf und stürzt zu Boden. Die Hand bleibt allerdings in der Tüte, so dass Kira erneut versucht, sie mit dem Kleiderbügel an sich zu nehmen. Diesmal gelingt ihm dies auch und er zieht die Tüte mit der abgetrennten Hand zu sich in die Kiste. Nachdem alle den Raum verlassen haben, flieht auch Kira aus der Schule - zufrieden, dass noch alles gutgegangen ist. Ihm ist aber nicht klar, dass Shigechi soeben stur versucht, sich sein Sandwich mit seinem Stand zurückzuholen und daher Kira verfolgt. Als er Kira konfrontiert und sich die Tüte greifen will, reißt diese auf und die Hand fällt zum Schock beider zu Boden.

Mord an Shigechi

Kalt behauptet Kira, dass Shigechi es nun also gesehen hat und dass er darüber hinaus über Kräfte - genau wie er selbst - verfügt. Er nennt die Namen von Josuke und Okuyasu, die er aufgeschnappt hatte, und fragt, ob diese etwa auch über solche Kräfte verfügen. Als Shigechi es nun mit der Angst zu tun bekommt, und droht, seinen Stand gegen Kira zu verwenden, wenn dieser ihm etwas tut, beginnt Kira plötzlich, seinen Tagesrhythmus aufzuzählen. Er erklärt, dass er damit zum Ausdruck bringen will, dass er einfach ein normaler Mensch ist, der seinen Frieden will. Da Shigechis Wissen nun aber droht, seinen Frieden zu stören, beschwört Kira seinen Stand. Er behauptet, dass Deadly Queen Shigechi erledigen wird, damit Kira wieder ruhig schlafen kann.

KiraKillerQueen

Kira beschwört Killer Queen

Shigechis Harvest greift an, bevor Deadly Queen überhaupt reagieren kann, und lässt sowohl Kira als auch seinen Stand von seinem insektenschwarmartigen Stand überschwärmen. Interessiert beobachtet Kira den ersten anderen Stand, den er zu Gesicht bekommt, und erkennt, dass jeder Stand eine andere Form und eine andere Fähigkeit zu haben scheint. Er verrät, dass auch Deadly Queen eine individuelle Kraft hat und verrät, dass er sie Shigechi gerne zeigen würde, da er ihn ohnehin töten wird. Er sorgt dafür, dass einer der Käfer aus Shigechis Stand - der dafür gemacht ist, Dinge zu sammeln - dem geizigen Shigechi eine Münze bringt. Nachdem die Münze nahe an Shigechi heran ist, offenbart Kira die Kraft seines Stands, lässt Shigechi durch die manipulierte Münze in die Luft sprengen und nimmt zufrieden die abgetrennte Hand wieder an sich. Zu seiner Überraschung ist Shigechi zwar verwundet, aber noch nicht tot.

Kira tritt daher an Shigechi heran und offenbart nach einer kurzen Rede, dass er diesen töten wird, da er keine Spuren hinterlassen darf. Dennoch ist er bezüglich der Stands neugierig geworden und erkennt, dass er zwar lediglich etwas Recherche betreiben müsste, dass es aber einfacher und ergiebiger ist, Shigechi auszuquetschen. Er will von Shigechi wissen, ob Josuke und Okuyasu Stand-Nutzer sind und ob es noch mehr Stand-Nutzer in der Stadt sind. Als Shigechi behauptet, nichts zu wissen, droht Kira, seinen Eltern einen Besuch abzustatten, wenn Shigechi ihm nicht die Wahrheit verrät. Zu seiner Überraschung erweist sich Shigechi aber als willensstark und kann darüberhinaus trotz seiner Wunden seinen Stand verwenden um Kira zu täuschen und zu fliehen. Er flieht in die Schule um Josuke zu warnen, doch Kira und Deadly Queen holen zu ihm auf und töten Shigechi, bevor er den Klassenraum betreten und Josuke warnen kann.

KiraTötetShigechi

Kira sprengt Shigechi

Die Explosion zerstört Shigechis Körper vollständig, so dass keinerlei Beweise zurückbleiben. Sein Stand überlebt lange genug, um Josuke - wenn schon nicht über Kiras Identität in Kenntnis zu setzen - wenigstens zu signalisieren, dass etwas nicht stimmt. Er kann zudem einen Knopf von Kiras Hemd, den er während des Kampfs abgerissen hat, für Josuke zurücklassen. Gleichzeitig spüren alle Stand-Nutzer in Morio Shigechis Tod und versammeln sich daraufhin, um sich mit dem Geist von Reimi Sugimotos zu besprechen, die Shigechis Ankunft im Totenreich bezeugt hat.

Reimi bestätigt ihnen, dass Shigechi von dem Serienmörder ermordet wurde, der auch sie tötete und seit 15 Jahren unterkannt in Morio sein Unwesen treibt. Dies führt dazu, dass die Stand-Nutzer Morios nun gemeinsam gegen den Serienmörder aktiv werden. Dieser läuft Josuke nur Momente später zufällig über den Weg, ohne dass Josuke, der ihn nie getroffen hat, ihn erkennt. Kira spielt kurz mit dem Gedanken, Josuke und Okuyasu zu verfolgen, doch dann fällt ihm eine Frau in einem Café auf, die er als nächstes Opfer auswählt. Bevor er sie verfolgt, nutzt er eine sanfte Version seiner Stand-Kraft um die abgetrennte Hand in seiner Jackentasche zu Asche zerfallen zu lassen.

Kampf und Identitäts-Offenbarung

KiraAnzugSchrank

Kira packt sich seinen Anzug

Nachdem er sein neustes Opfer getötet hat und ihre Hand an sich genommen hat, sucht Kira nun seinen Schneider auf, dem er seinen Anzug gebracht hat um einen neuen Knopf anzunähen. Zu seiner Überraschung erkundigen sich gerade Jotaro Kujo und Koichi Hirose - zwei der Stand-Nutzer - nach dem Knopf und Kira kann den Ladenbesitzer nur Sekunden bevor dieser seinen Namen ausplaudert, mit Deadly Queens Sekundärbombe Heart Attack töten. Während dies geschieht, greift Kira sich schnell und unentdeckt seinen Anzug von der Stange, bevor die Sekundärbombe explodiert und den gesamten Laden verwüstet.

Jotaro und Koichi überleben jedoch und wissen darüber hinaus nun, wie Kiras Stand funktioniert. Während die Explosion den Laden verwüstet, kann Kira mit seinem Anzug fliehen. Ihm ist nicht klar, dass Jotaro - der den Namen des Besitzers des Anzugs zwar nicht lesen konnte - aus dem Anzug selbst einige wichtige Informationen bezüglich Kiras Identität; etwa, dass er männlich, gut betucht sowie ledig ist und in einem Büro arbeitet. Draußen beschließt Kira derweil, sicher zu gehen und auch Jotaro und Koichi zu töten, bevor diese seine Identität herausfinden. Zu diesem Zweck hat er Heart Attack im Laden hinterlassen, die unerbittlich versucht, auf Koichi und Jotaro loszufahren um sie in den Radius der Bombe zu bekommen.

KiraWillSicherGehen

Kira will ganz sicher gehen

Während Jotaro und Kochi im Laden Heart Attack bekämpfen und von sich fern halten, sendet Koichi zudem seinen Stand, Reverb, aus um herauszufinden, wo sich der Nutzer von Heart Attack befindet. Tatsächlich kann er aus der Ferne Kira erkennen, der sich bereits weit vom Laden entfernt hat, und kann daher nur seinen Rücken und Hinterkopf sehen. Allerdings befindet sich Kira außerhalb der Reichweite von Reverb, so dass er sich Kira nicht nähern kann. Des Weiteren erweist sich Heart Attack als weitaus gefährlicher als erwartet und kann selbst nach mehreren Explosionen, von denen eine Jotaro schwer verletzt, immer noch weiterfahren und will Koichi töten um es vollständig zu beenden. Kira setzt sich in der Zwischenzeit in ein Café, ist aber besorgt, da er noch keine Rückmeldung von Heart Attack hat.

Im selben Moment, in dem Heart Attack von Reverb in den Erdboden gerammt wird und sich nicht länger bewegen kann, wird auch Kiras linke Hand, von der aus Heart Attack gesteuert wird, plötzlich wie von einem massiven Gewicht zu Boden gerissen und durchdringt dabei sogar die Tischfläche des Tischs, an dem er sitzt. Geschockt nimmt Kira dies zur Kenntnis und erkennt, dass er nur noch die Option hat, Heart Attack aufzulösen. Besorgt merkt er auch, dass sein merkwürdiges Verhalten Aufmerksamkeit erregt. Gerade als Kira sich in eine Gasse schleppt, um dort weniger Aufmerksamkeit zu erregen, wird er von zwei Rohlingen verspottet und angegriffen. Dabei fällt ihm sein Portmonee aus der Tasche, welches er vorsorglich mit Deadly Queens Bombenkraft manipuliert hat. Als einer der Rohlinge das Geld stehlen will, werden ihm daher kurzerhand die Finger abgesprengt.

KiraIstOffenbart

Kiras Identität ist offenbart

Nachdem Kira sich von den Rowdys befreit hat, schleppt er sich zurück in die Nähe des Schneiderladens um nach Heart Attack zu sehen. Er sieht, wie Koichi und Reverb seinen Stand in die Mangel nehmen, während Koichi nun seinerseits einen vollen Blick auf Kiras Gesicht erhaschen kann. Kira erkennt, dass Koichi bereits jemanden um Hilfe gerufen haben muss und errechnet sich, dass ihm noch ungefähr 2 Minuten verbleiben um Koichi zu besiegen. Koichi erkennt seinerseits, wer ihm gegenübersteht und attackiert Kira sofort mit Reverb, worauf Kira reagiert, indem er den Stand mit Deadly Queen von sich schlägt. Verwundert und panisch fragt Koichi, warum Kira zwei Stands hat, woraufhin Kira ihn über Heart Attacks wahre Natur aufklärt.

Bevor Reverb erneut angreifen kann, wird er von Deadly Queen zu Boden getreten, was auch Koichi zu Boden wirft. Kira gratuliert Koichi dazu, Kira zum ersten Mal überhaupt in Bedrängnis gebracht zu haben und gesteht, dass er nicht dachte, dass Heart Attack so nutzlos wäre, da er bisher immer geglaubt hat, dass Heart Attack keine Schwächen hat. Beiläufig fragt er Koichi, ob dieser Taschentücher dabei hat und als sich herausstellt, dass er keine hat, wirft Kira ihm eine Packung seiner eigenen Taschentücher vor die Füße. Er erkennt, dass er noch immer eine Minute hat, bis Koichis Verstärkung auftaucht, und beginnt dann, ihn brutal zusammenzuschlagen. Während er dies tut und Koichi danach das Blut mit seinen Taschentüchern aus dem Gesicht wischt, nimmt Deadly Queen Heart Attack auf und verschmilzt ihn wieder mit seiner Hand.

KiraKoichiDown

Kira hat Koichi besiegt

Während Kira es nun merklich mehr und mehr genießt, Koichi Schmerz zuzufügen, bemerkt er nicht, wie Koichi die Gelegenheit nutzt und Kira sein Portmonee aus der Tasche zu ziehen. Als Kira kurz von ihm ablässt, zückt Koichi schnell den Führerschein und kann so Kiras vollen Namen erfahren. Kira beruhigt sich von seiner anfänglichen Panik schnell, da er erkannt hat, dass es Koichi nichts bringt, seinen Namen zu kennen, da er unmittelbar vor dem Tod steht. Koichi entgegnet, dass es einem Kind wie ihm gelungen ist, Kira zu enttarnen und dass es daher auch anderen gelingen wird. Es gelingt ihm, Kira so zu provozieren, dass dieser sich nicht länger beherrschen kann, mit Deadly Queen angreift und Koichi die Faust des Stands durch den Körper rammt.

Er wirft den leblosen Koichi zu Boden, doch dann fällt ihm auf, dass dieser seinen Socken auf links trägt. Dies beißt sich so sehr mit Kiras pendantischem Sinn für Ordnung, dass er sich nicht davon abhalten kann, den Socken vernünftig anzuziehen. Dadurch verliert er wertvolle Zeit und als er danach mit Killer Queens Kräften Koichis Schulabzeichen an seiner Jacke sprengen will um Koichis Körper vollständig zu vernichten, richtet sich plötzlich Jotaro wieder auf. Überrascht dreht sich Kira um und wird sofort von Jotaro mit dessen Stand, Star Platinum, angegriffen. Er wehrt den Schlag mit Deadly Queen ab und behauptet amüsiert, dass er nicht dachte, dass Jotaro nach seinen schweren Wunden durch Heart Attack noch stehen kann. Kira traut sich dennoch nicht, Koichi noch anzugreifen, da ihm lediglich 20 Sekunden verbleiben.

KiraAmBoden

Kira liegt am Boden

Er will Jotaro, den er als Schwächling mit schwachem Stand ansieht, noch zum Abschied einen Schlag von Deadly Queen verpassen, doch Star Platinum weicht diesem mit Leichtigkeit aus und verpasst Deadly Queen einen brutalen Schlag ins Gesicht, der Kira zu Boden streckt. Damit gibt Jotaro sich jedoch nicht zufrieden, sondern lässt einen Hagel von Schlägen auf Kira und Deadly Queen einprasseln, die Kira über die gesamte Straße katapultieren und in einige Mülltonnen krachen lassen. Im selben Moment bricht auch er zusammen, so dass Josuke und Okuyasu, die kurz darauf eintreffen, die bewusstlosen Koichi, Jotaro und Kira auffinden. Jotaro nutzt seine Stand-Kräfte um seine Verbündeten zu heilen und als Kira kurz darauf wieder zu sich kommt, erkennt er geschockt, dass Okuyasu und Josuke da sind. Schwach versucht er, davonzukriechen, doch sofort stehen Josuke und Okuyasu über ihm.

Schnell entsinnt Kira einen Plan. Er tut so, als wäre er nichts als ein Zivilist, der von der Explosion in der Schneiderei erwischt wurde und will sich dadurch eine Heilung durch Josuke erschleichen. Allerdings hat er dadurch unfreiwillig verraten, dass er Josukes Stand sehen konnte und daher ebenfalls ein Stand-Nutzer ist. Als Josuke ihn mit diesem Wissen offenbart, behauptet Kira kalt, dass er wohl verloren hat. Er gibt zu, derjenige zu sein, nach dem alle suchen und dass nun sein Stand, Name und seine Identität bekannt ist. Hasserfüllt behauptet er, dass er wohl erst einmal nicht ruhig schlafen können wird und lässt sich dann überraschend von Deadly Queen die Hand abhacken. Diese fällt zu Boden und Kira, dem es vor Schmerzen Tränen in die Augen treibt, betont ein weiteres Mal, dass Sieg oder Niederlage ihn nicht interessiert, solange er in Ruhe weiterleben kann.

KiraArmAb

Kira hackt sich den Arm ab

Er verwandelt kurzerhand die abgetrennte Hand in Heart Attack, der nun ein eigenständiger und freier Stand ist. Heart Attack stürzt sich sofort auf Josuke und die Gruppe, was es Kira ermöglicht, davonzustolpern und zu fliehen. Allerdings kann Josuke mithilfe seines Stands, der sowohl Gegenstände als auch Personen reparieren und neu formen kann, dafür sorgen, dass Heart Attack wieder mit der Hand verschmilzt und die abgetrennte Hand nun in die Luft fliegt um sich wieder mit dem Rest ihres Körpers zu verschmelzen. Während Josuke und seine Gruppe nun der fliegenden Hand zu Kira folgen, stolpert dieser blutüberströmt durch die Straßen und stürmt dabei an seinen geschockten Arbeitskollegen vorbei. Sein Ziel ist der Schönheitssalon der Stand-Nutzerin Aya Tsuji, in den er einen Zivilisten schleppt und Aya zwingt, ihm mit ihrem Stand das Gesicht und die Fingerabdrücke des anderen Mannes zu verpassen. Als Falle für Jotaros Gruppe verletzt er Aya schwer und macht sie zu einer Bombe, die explodiert als Josuke sich ihr nähert.

Identität von Kosaku Kawajiri

Kira nimmt nun auch die Identität des Mannes, dessen Gesicht er gestohlen hat, an. Der Mann hieß Kosaku Kawajiri und hatte eine Frau und einen Sohn. Kosaku lebte bisher ein unaufregendes und ereignisloses Leben, wofür ihn seine Frau insgeheim verachtete. Daher fällt ihr die Veränderung in der Persönlichkeit ihres vermeintlichen Mannes sofort auf - sie findet diese aber nicht zwangsbedingt schlecht. Während Kira sich in seiner neuen Identität einlebt, durchsuchen Josuke und seine Gruppe Kiras ehemaliges Haus und geraten mit dem Geist seines Vaters aneinander.

KiraNeueFrau

Kira überlegt kurz, Shinobu zu töten

Schließlich beginnt der Sommer und Touristen strömen nach Morio. Kira ist nun zwiegespalten zwischen seinem Drang, junge Frauen zu töten, und seinem Wunsch, nicht aufzufallen. Um sich abzulenken fokussiert er sich darauf, die Rolle von Kosaku Kawajiri besser nachzuahmen und ihm ähnlicher zu werden. Dabei stört ihn insbesondere, dass die Frau Kosakus, Shinobu, beginnt, sich wegen den neuen Eigenschaften ihres vermeintlichen Mannes in Kira zu verlieben. Er denkt sogar kurz daran, sie zu ermorden, doch dann erkennt er, wie blöd diese Idee ist, da dies jeder mitbekommen würde. Kira lebt das Leben Kosakus weiter, doch ihm ist nicht bewusst, dass es Kosakus Sohn, Hayato, ist, vor dem er sich in Acht nehmen sollte, da Hayato langsam wegen des Verhaltens seines Vaters Verdacht schöpft.

Eines Tages berichtet Shinobu Kira, dass sich überraschenderweise eine fremde Katze in ihrem Keller eingenistet hat und sich merkwürdig verhält. Sie verrät auch, dass die Katze ein Loch im Hals hat und Kira wird hellhörig, da er glaubt, dass das Loch von einem Stand-Pfeil stammen kann. Als Kira selbst in den Keller tritt um nachzusehen, findet er jedoch vor, dass die Katze im Zuge ihres Forschungstrips im Keller in Glasscherben gekracht und gestorben ist. Kira begräbt die Katze im Garten und lässt es dabei beruhen. Allerdings wächst dort, wo er die Katze begraben hat, plötzlich eine katzenartige Pflanze, die das Bewusstsein der toten Katze hat. Die Pflanze kann Projektile abfeuern und attackiert bei der ersten Gelegenheit Shinobu, die sie für den Tod ihres vorherigen Körpers verantwortlich macht.

KiraWillPflanzeErledigen

Kira will die Pflanze erledigen

Dies macht Kira argwöhnisch und er tritt in den Garten. Dabei bezeugt er, wie die Pflanze gerade einen Spatzen aus der Luft schießt und verspeist. Er ist überrascht, da er keinen Stand gesehen hat und fragt sich, ob es sich bei dem Wesen um eine Katze oder eine Pflanze handelt. Er überlegt zudem, ob sie ein Feind ist und getötet werden muss, oder ob er sie leben lassen kann. Einige Tests ergeben für ihm, dass die Pflanze tatsächlich die Katze ist, die er vergraben hat, und dass sie ihm nicht feindlich gesinnt ist. Er erkennt auch, dass die Katze einen Groll gegen Shinobu hegt. Kira will das Risiko, dass die Katze bedeutet, nicht in Kauf nehmen und will sie mit den Fähigkeiten von Deadly Queen töten. Dies erweist sich überraschenderweise aber als unmöglich, da die Katze ein Vakuum erzeugen kann, so dass die Bombe darin nicht explodieren kann.

Wütend will Kira die Pflanze nun entgültig vernichten, doch diese setzt sich mit erstaunlicher Effektivität gegen Deadly Queen zur Wehr und verletzt auch Shinobu erneut, die das Bewusstsein verliert. Überrascht merkt Kira, dass er sich Sorgen um Shinobu macht. Während er sich noch einredet, dass er sich nur sorgt, dass Shinobu Verdacht schöpfen kann, schießt die Katze plötzlich eine kleine Luftblase auf Kira, die in seine Vene eindringt und durch seinen Körper zieht. Um zu verhindern, dass die Luftblase in seiner Vene zu seinem Tod führt, lässt Kira Deadly Queen die Vene aufreißen, so dass die Luft wieder ausdringt. Da er erkannt hat, dass die Katze weitaus mehr drauf hat, als er dachte, beschließt Kira, den Kampf zu beenden und sich vorerst zurückzuziehen. Er wirft der Katze daher einen Ball zu, mit dem diese sofort spielt, und trägt dann Shinobu ins Innere. In der Nacht gräbt er die Pflanze aus, pflanzt sie in einen Topf ein und versteckt sie auf dem Dachboden, da er sie interessant findet.

KiraVerdächtigtHayato

Kira verdächtigt Hayato

Als Kira am nächsten Tag zur Arbeit geht, nutzt Hayato die Gelegenheit, um genauer nachzuforschen. Er findet unter anderem die Katze auf dem Dachboden, doch als Kira auf dem Schulweg einige Schüler entgegenkommen, fällt ihm ein, dass Hayato, der ihn zuvor argwöhnisch beobachtet hat, noch zu Hause ist. Er macht sich daher auf den Weg nach Hause und stürmt zum Dachboden, wo Hayato es aber aussehen lässt, als wäre die Katze alleine und hätte für Unordnung gesorgt. Er redet sich daraufhin ein, dass Hayato wohl doch nicht auf dem Dachboden war und macht sich erneut auf zur Arbeit. Er murmelt dabei, dass er Hayato töten wird, wenn dieser jemals die Wahrheit über ihn erfährt.

Bites the Dust

Als Kira eines Tages Zug fährt und dabei die vielen jungen Frauen ignoriert, die mit ihm fahren, wird er von einem jungen Paar genervt und verspottet. Kira erträgt es nicht länger und verfolgt die beiden daher zu ihrer Wohnung. Als der Mann die Tür gerade schließen will, stößt Kira sie auf, rammt dem Mann seine Hand ins Gesicht und sprengt den gesamten Mann mit Deadly Queens Kräften, so dass nichts von ihm zurückbleibt. Der Frau gegenüber stellt er sich ruhig vor und fragt sie freundlich nach ihrem Namen. Geschockt und sprachlos fällt die Frau auf die Knie und nachdem sie Kira auf herrische Nachfrage hin ihren Namen genannt hat, zwingt er sie, ihm die langgewachsenen Nägel mit einem Nagelclip abzuknipsen. Dann nimmt er ihre Hand, sprengt den Rest ihres Körpers ab und nimmt die Hand an sich. Ihm ist nicht klar, dass das ganze von Hayato gefilmt und beobachtet wurde, der Kira verfolgt hat.

KiraHayatoBadezimmer

Kira attackiert Hayato im Badezimmer

Einer Eingebung folgend tritt Kira aber dennoch nach draußen und bekommt mit, wie Hayato mit einer Kamera in der Hand panisch davonrennt. Verärgert bemerkt Kira, dass er die Tür nicht abgeschlossen hatte und Hayato seine Taten daher womöglich bezeugt hat. Als Voraussicht zerstört Kira daraufhin die Hand, die er soeben erst an sich genommen hat. Am nächsten Tag untersucht Kira zuhause Hayatos Zimmer nach der Kamera, kann sie aber nicht finden. Da Hayato gerade ein Bad nimmt und überlegt, was seine nächsten Schritte sein sollen, betritt Kira das Badezimmer unter dem Vorwand, das Bad mit ihm teilen zu wollen. Beiläufig merkt er an, dass er gestern im Jozenji-Viertel war und Hayato mit einer Videokamera gesehen hat. Er fragt ihn, was er dort mit der Kamera gemacht hat und packt Hayato. Er wandelt eine von Hayatos Strähnen in eine Bombe auf und will nur eine leichte Sprengung erzeugen um es darzustellen, als wäre Hayato im Bad ausgerutscht und gestolpert.

Hämisch offenbart Hayato aber, dass er die Kamera im Badezimmer versteckt hatte und sie die beiden in diesem Augenblick filmt. Er offenbart, Kira schon lange misstraut zu haben und Beweise gesucht zu haben, von denen er droht, dass sie an die Öffentlichkeit geraten werden, wenn Kira ihm auch nur ein Haar krümmt. Dennoch tötet Kira Hayato mit der Bombe und versteckt seine Leiche in einem Schrank im Flur. Allerdings droht diese impulsive Tat, ihm schon bald zum Verhängnis zu werden, da Shinobu ihren Sohn natürlich vermisst. Während Kira nachdenkt, wie es nun weitergehen kann, erscheint der Geist seines Vaters, der in den letzten Tagen mit dem Stand-Pfeil mehrere Stand-Nutzer geschaffen und gegen Josuke und die anderen gehetzt hat. Yoshihiro behauptet, dass Kira zwar weise gehandelt hat, indem er es hat aussehen lassen, als hätte der Junge sich den Kopf angestoßen, er fügt aber an, dass das Timing schlecht ist, da Stand-Nutzer Rohan Kishibe Recherchen zu Hayato angestellt hat.

KiraNeueKraft

Kira erhält seine neue Stand-Kraft

Zwar weiß die Gruppe noch nicht, dass Kira Kosaku Kawajiri ist, aber sie wollen dennoch am nächsten Tag dessen Haus untersuchen. Yoshihiro ruft seinem verzweifelten Sohn zu, dass er die Stadt verlassen und fliehen muss, aber Kira ruft, dass er die Stadt nicht verlassen wird und sein Leben nicht stets in der Angst leben will, dass ihn jemand finden könnte. Wütend packt er das Bild, aus dem sein Vater zu ihm spricht, woraufhin der Stand-Pfeil aus dem Bild herausbricht und sich Kira in die Hand rammt. Yoshihiro ruft geschockt, dass er das nicht war und der Pfeil sich von alleine bewegt hat. Der Pfeil dringt vollständig in Kiras Arm ein und verleiht ihm dabei eine neue Stand-Fähigkeit. Durch diese Fähigkeit, Bites the Dust, ist es Kira möglich, sich in die Vergangenheit zurückzusprengen, so dass Hayato noch lebt. Der Tag verläuft zwar genauso wie zuvor, aber dieses Mal tötet Kira Hayato nach dem Bad nicht.

Von Hayato getäuscht

KiraNeugeboren

Kiras neues Äußeres

Mit Deadly Queens neuer Fähigkeit ist Kira weitaus selbstsicherer als zuvor. Dies besorgt besonders Hayato, der nach wie vor das Beweismaterial gegen Kira hat, aber nicht versteht, warum dieser wie ausgewechselt ist. Zu seiner Panik fängt Kira ihn zudem auf dem Schulweg ab und behauptet, dass sie ein Stück zusammen gehen sollten. Er hat jedoch keine Chance, abzulehnen, so dass er sich gemeinsam mit Kira auf den Weg machen muss. Kira gesteht, dass er beeindruckt ist, dass Hayato es gewagt hat, sich ihm in den Weg zu stellen und dabei rutscht ihm sogar sein wahrer Name raus, was er aber mit Humor sieht. Beängstigt fragt Hayato, ob Kira ihn etwa töten will, doch Kira behauptet, dass er über diesen Dingen steht und ihn nun sowieso niemand mehr aufhalten kann. Er behauptet drohend, dass sie sich fortan gut vertragen werden und als Familie zusammenleben werden.

Kurz nachdem Kira gegangen ist und Hayato zurückgelassen hat, findet Rohan Kishibe nach einem Gespräch mit Hayato heraus, dass Kira Kosaku Kawajiri ist. Kira hat jedoch Killer Queens Tertiärbombe, Bites the Dust, in Hayato hinterlassen, so dass diese Rohan angreift und tödlich verwundet. Während Rohan sterbend zu Boden sackt, aktiviert Bites the Dust die Zeit-Rücksprengung, so dass die Zeit sich ein weiteres Mal zurückdreht. Während der Morgen verläuft, erkennt Kira schnell, dass sich Hayato in der Zeit zurückgesprengt hat und sich darum an die Zukunft, die er verlassen hat, erinnern kann. Er spricht Hayato geradeheraus darauf an und offenbart ihm, dass er Bites the Dust in Hayato eingepflanzt hat, so dass die Bombe hochgeht und die Zeit zurückdreht, wann immer Hayato jemandem Kiras wahre Identität offenbart oder jemand sie durch Hayato erfährt - ob dies Hayatos Ziel ist oder nicht.

KiraHayatoOffenbarung

Kira offenbart Hayato Bites the Dust

Da Bites the Dust abgesehen von dem Wissen um die Identität von Kira alle Ereignisse des Tages wieder herstellt, begleitet Kira Hayato auf dem Weg zur Schule und sieht so gemeinsam mit ihm aus der Ferne genüsslich an, wie Rohan Kishibe zu Staub zersprengt wird, ohne überhaupt zu verstehen, wie ihm geschieht. Kira warnt seinen Sohn, dass alle, die durch ihn seine Identität erfahren, das Schicksal erfahren, zu sterben und dass dies selbst nachdem die Zeit zurückgedreht wurde gleich bleiben wird. Mit dieser Warnung lässt er Hayato alleine und macht sich auf dem Weg zum Bahnhof, um zur Arbeit zu fahren.

Kurz darauf wird Hayato von Josuke, Jotaro, Koichi und Okuyasu konfrontiert. Da diese ebenfalls glauben, durch ihn die Wahrheit über Kira erfahren zu können, werden sie - trotz Hayatos besten Versuchen, sie von sich fernzuhalten - von Bites the Dust anvisiert und getötet. Hayato, der versucht hatte, Selbstmord zu begehen um dies zu verhindern, war nicht in der Lage, dies zu tun, da Bites the Dust ihn davon abhielt. Nachdem die Zeit sich ein weiteres Mal zurückgedreht hat, beschließt Hayato, einen anderen Ansatz zu wählen, Kira zu stoppen; anstatt die Wahrheit über ihn zu verraten, will er Kira stattdessen töten. Zu diesem Zweck nimmt er, bevor er das Haus verlässt, die mittlerweile recht aggressive Katzenpflanze mit und lässt seinen Hut zurück. Als Kira ihm folgt - teils, weil Hayato seinen Hut vergessen hat, teils, weil Hayato sich merkwürdig und entschlossen verhielt, nutzt Hayato seine Chance und als Kira sich ihm nähert, wirbelt er herum und lässt die Katzenpflanze angreifen.

KiraVerrätSich

Kira verrät sich

Diese feuert eine mächtige Luftblase auf Kira, die ihn direkt in der Brust trifft und durchlöchert. Getroffen kracht Kira regungslos zu Boden, verpasst Hayato aber einen Faustschlag als dieser sich nähert um der Katze ein weiteres Mal den Angriff zu befehlen. Der Schlag verletzt Hayato jedoch nicht, da Bites the Dust ihn nach wie vor beschützt. Er erkennt, dass Hayato den Morgen schon mehrfach durchlebt haben muss und dass - an Hayatos Reaktion abgeleitet - bestimmt schon mehrere von Rohans Freunden ums Leben gekommen sein müssen. Er beschließt, daher Bites the Dust kurzzeitig von Hayato zu lösen, nachdem alle wie gewohnt umgekommen sind, um es Hayato nicht zu erlauben, den Tag ein weiteres Mal zu durchleben. Zufrieden ruft er, dass Bites the Dust unschlagbar ist und dass Yoshikage Kira immer siegen wird. Damit hat er seinen Namen aber selbst preisgegeben und tatsächlich steht Josuke - der von Hayato alarmiert wurde - direkt hinter Kira und hat alles mitangehört.

Finaler Kampf

Während nun auch Okuyasu erscheint, wird Kira klar, was er gerade getan hat. Er versucht, davonzurennen, wird aber von Shining Diamond niedergeschlagen. Verzweifelt erkennt er zudem, dass er Bites the Dust lösen muss, um sich selbst zu schützen, und löst daher Deadly Queen von Hayato. Dieser kann gerade schnell genug zurückkehren um Kira vor einem neuen Prügelhagel Shining Diamonds zu bewahren. Während er sich aufrappelt, stellt Kira klar, dass er nicht gerannt ist, um davonzulaufen. Er verrät, dass er das Kämpfen nur einfach nicht mag, da Streit das genaue Gegenteil von dem Leben ist, das er führen will. Während Deadly Queen sich für den Kampf bereit macht, verrät Kira auch, dass es ihm reicht, nur Josuke und Okuyasu zu töten, da der Rest der Stand-Nutzer, die in der Nähe warten, noch nicht über seine Identität Bescheid wissen.

KiraFinalDuellBereit

Kira macht sich zum Kampf bereit

Josuke stürzt sich nun mit Shining Diamond auf Deadly Queen, der jedoch fast jeden Angriff effektiv abblockt. Ein Tritt trifft Deadly Queen jedoch am Kopf und wirft dadurch auch Kira von den Beinen. Bevor Kira wieder auf die Beine kommen kann, setzt Okuyasu schon mit The Hand nach, doch Kira lässt die Katzenpflanze, die er aus Hayatos Rucksack gestohlen hat und die Deadly Queen in sich aufgenommen hat, eine Luftblase auf Okuyasu abfeuern, die er dann mit Deadly Queens Kräften in die Luft jagt. Dadurch kann er Okuyasu eine schwere Wunde zufügen und er stellt danach sicher, dass Josuke sich Okuyasu nicht nähern kann um ihn zu heilen. Er feuert auch eine neue Luftblasen-Bombe auf Josuke ab, die dieser aber mit Shining Diamond entgehen kann.

Der zweiten Bombe, die Deadly Queen feuert, entkommt Josuke jedoch nicht. Er wird von der Explosion zu Boden geschleudert, springt aber dennoch wieder auf. Er stürmt direkt auf Kira zu, da ihm klar ist, dass dieser die Bomben nicht zünden kann, wenn er selbst in der Nähe steht. Kira zieht sich daraufhin weiter zurück, so dass Josuke Okuyasus Körper erreichen kann, doch Hayato warnt ihn, dass Kira Okuyasu in eine Bombe transformiert hat, so dass dieser explodieren könnte, wenn Josuke ihn berührt. Da Josuke sich nicht sicher sein kann, ob Kira Okuyasu wirklich transformiert hat, kann Kira die Annahme als Bluff benutzen um Josuke fern zu halten und ihn psychisch zu manipulieren.

KiraKeineGnade

Kira kennt keine Gnade

Während Josuke noch überlegt, ob er besser Okuyasu heilen oder Kira direkt angreifen soll, verspricht Kira ihm höhnisch, dass er abwarten wird, bis Josuke seine Wahl getroffen hat. Um Josuke zu unterstützen, berührt Hayato Okuyasu und wird sofort in die Luft gesprengt. Josuke ist jedoch bereits zur Stelle, fügt Hayato noch während der Explosion wieder zusammen und heilt dann auch Okuyasu. Daraufhin beginnt Kira, wieder eine Luftblase auf die beiden abzufeuern um diese zu sprengen und sowohl Josuke als auch den regungslosen Okuyasu zu töten. Kurz bevor die Bombe beide erreichen und töten kann, kann Josuke sich und Okuyasu mit seinem Stand aus der Gefahrenzone ziehen. Er schleppt den regungslosen Okuyasu in ein Haus am Rand der Straße und auch Hayato flieht dorthin.

Bevor er die Verfolgung aufnimmt ruft Kira bei seiner Arbeit an und behauptet, dass er sich fünfzehn Minuten verspäten wird. Dann betritt er das Grundstück und denkt darüber nach, dass Josuke das Haus wohl betreten haben muss, da sein Shining Diamond im Nahkampf die Oberhand hat. Während er noch überlegt, wie er vorgehen soll, wird er plötzlich von einem Nachbarn angesprochen, der wissen will, was Kira auf dem Grundstück verloren hat. Kira tötet den Mann mit seinen Fähigkeiten und lässt dann von draußen eine Luftblase in das Gebäude fahren, die direkt auf Josuke zuhält. Obwohl Josuke ausweicht, verfolgt die Blase ihn weiterhin. Kira weiß genau, wo Josuke sich im Gebäude befindet, da er mit Yoshihiro telefoniert, der sich in Hayatos Jackentasche versteckt hat. Tatsächlich erwischt die Explosion Josuke, doch diesem gelingt es noch fast, einen Glassplitter aus dem Gebäude zu schleudern und Kira damit zu erwischen. Erst im letzten Moment erkennt Kira das Projektil und wehrt es mit Deadly Queen ab.

KiraTelefoniertVater

Kira lässt sich von seinem Vater informieren

Allerdings hat Josuke dies vorhergesehen. Indem er nun das Glas repariert, welches er zuvor zerschlagen hat, fliegt der Splitter hinter Kira hoch und wieder auf das Haus zu, so dass die Scherbe Kira von hinten durchbohrt. Der Schmerz zwingt Kira in die Knie und er schleppt sich hinter eine Mauer um in Deckung zu gehen. Da er weiß, dass Josukes Wunden schwerer sind als seine eigenen, zieht er sich nicht zurück sondern lässt Deadly Queen noch eine weitere Luftblasen-Bombe ausstoßen. Allerdings hat Josuke mittlerweile verstanden, dass Kira mit Yoshihiro kommuniziert. Daher zwingt er Yoshihiro, sich zu offenbaren, entreißt ihm das Telefon und nutzt dann das Telefon, um Kira mit verstellter Stimme falsche Anweisungen zu geben und dafür zu sorgen, dass die Blasen-Bombe nicht Josuke, sondern Yoshihiro vernichtet. Erst dann offenbart Josuke sich am Telefon und lenkt Kira damit so ab, dass dieser von einer zweiten Scherbe im Rücken getroffen wird, die Josuke abgefeuert hat.

Verwundet wankt Kira nun auf das Haus zu, vor dem ihn der noch schwerer verwundete Josuke bereits erwartet. Da Kira nun in der Reichweite von Shining Diamond ist, entfesselt er seinen Stand um Josuke zuvorzukommen. Deadly Queen stürzt sich auf Shining Diamond, wird von diesem aber brutal zusammengeschlagen und unterliegt völlig - bis die Katzenpflanze eine weitere Luftblase abfeuert, die Shining Diamond als Schutzpolster dient. Kira sieht dies als seine Chance an und lässt Deadly Queen die Luftblase in eine Bombe umzuwandeln, die bei Kontakit explodiert. Während die Luftblase auf Josuke zufliegt, wähnt Kira sich siegessicher, doch dann wird die Luftblase plötzlich von Okuyasus The Hand abgewehrt; Okuyasu ist wieder zu sich gekommen.

KiraLetzteBombe

Kira erschafft seine letzte menschliche Bombe

Bevor er die Katzenpflanze noch eine weitere Bombenblase abfeuern lassen kann, wird die Pflanze von The Hand aus Deadly Queen herausgerissen. Kira ist entschlossen, dennoch weiterzukämpfen und ruft wahnsinnig, dass es noch kein Problem gab, das er nicht hätte lösen können. Zu allem Überfluss werden nun aber auch Koichi, Jotaro und Rohan auf das Gefecht auf der Straße aufmerksam und eilen heran, so dass Kira einer Übermacht an Feinden gegenübersteht. Seine schweren Wunden erweisen sich dabei als weiteres Problem, da sie Kira mittlerweile in die Knie zwingen. Während er am Boden kriecht, erscheint ein durch die Explosionen alarmierter Krankenwagen und eine Ärztin nähert sich dem verwundeten Kira. Dieser nutzt die Gelegenheit um sie zu berühren, Bites the Dust anzuwenden und so sicherzustellen, dass die Zeit immer wieder eine Stunde zurückgedreht wird, wenn Kira in bedrängliche Not kommt.

Tod und Verdammnis

Kurz bevor Kira Bites the Dust aktivieren und sich in die Vergangenheit sprengen kann, wird seine Hand von Koichis Reverb erfasst und zu Boden gerissen. Dies erkauft der Gruppe genug Zeit, so dass Jotaro mit Star Platinum die Zeit anhalten und Deadly Queens Hand mit einem verheerenden Schlaghagel brechen kann. Deadly Queen wird von den Schlägen, die auf ihn einprasseln, völlig zerfetzt und auch Kira erleidet das gleiche Schicksal. Blutend stürzt er zu Boden, ist aber selbst im Sterben noch entschlossen, den Auslöser von Bites the Dust zu zünden. Im selben Moment setzt aber der Krankenwagen hinter Kira zurück, übersieht Kira, da dieser am Boden liegt, und fährt direkt über Kiras Schädel, so dass Kira an Ort und Stelle stirbt.

KiraTod

Kira unmittelbar vor seinem Tod

Dies ist zu traumatisch, als dass Kiras Bewusstsein dies verarbeiten kann, und sein Bewusstsein flüchtet sich daher in Ausreden. Kiras Geist findet sich in einer leeren Seitengasse, in Wirklichkeit die Grenze zwischen den Reichen der Lebenden und der Toten, wieder und kreischt zufrieden - in dem Glauben, sich erfolgreich in der Zeit zurückgesprengt zu haben - dass es ihm tatsächlich gelungen ist, die Feinde zu schlagen. Noch während er sich über diesen Sieg freut, bekommt er plötzlich mit, wie einige Vögel geradewegs durch ihn hindurchfliegen und hält verwundert inne. Auch fällt ihm auf, dass der Ort, an dem er sich befindet, kein Ort ist, den er an dem heutigen Tage - oder jemals zuvor - besucht hat. Während er sich fragt, was hier geschieht, tritt plötzlich der Geist von Reimi Sugimoto an ihn heran, die ihn als ihren Mörder erkennt. Sie behauptet zufrieden, dass es wohl endlich vorbei ist und sie Kira endlich erwischt haben.

Kira erkennt Reimi nicht und diese behauptet, dass es ja immerhin auch fünfzehn Jahre her ist. Sie behauptet, dass unlängs etwas sehr traumatisches geschehen sein muss, so dass Kira es noch nicht verarbeitet hat, und als Kira sie packt und wissen will, ob sie eine weitere Stand-Nutzerin ist, offenbart Reimi ihm, dass er längst tot ist. Verzweifelt kreischt Kira und im selben Moment erinnert er sich auch wieder an das, was zuvor geschehen ist. Reimi offenbart sich Kira nun als sein erstes Mordopfer und offenbart die Wunde in ihrem Rücken. Tatsächlich erinnert sich Kira nun auch an ihren Namen und erinnert sich zudem, an die Geschichte, die ihm der Geist seines Vaters über die Totengasse erzählt hat. In dieser darf man sich nämlich niemals umdrehen, da man sonst von einer übermächtigen dunklen Macht verschleppt wird.

KiraFinalSchicksal

Kira wird in die Düsternis herabgezogen

Er will nun Reimi zwingen, sich umzudrehen, doch bevor er dies tun kann, wird er von dem Geist von Reimis toten Hund Arnold, den Kira damals ebenfalls getötet hat, angesprungen, gebissen und umgeworfen. Als Kira stürzt, blickt er dabei nach hinten und wird sofort von den düsteren Mächten ergriffen, die sich als dutzende Hände manifestieren. Kira versucht noch, diese mit Deadly Queen zu sprengen, doch sowohl Deadly Queen als auch Kira selbst werden von den Händen zerrissen und ihre Überreste werden in einen Strudel der Dunkelheit herabgezogen. Nach dem Tod und der endgültigen Vernichtung ihres Mörders - dem Mörder von 48 jungen Frauen - kann auch Reimis Geist endlich Frieden finden und tritt in das Totenreich hinüber.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.