FANDOM


Zenyatta, im Original als Oingo (オインゴ) bekannt, ist ein Schurke aus Stardust Crusaders, dem dritten Handlungsabschnitt des Mangas JoJo's Bizarre Adventure und der gleichnamigen Anime-Adaption.

Er wurde im Original von Makoto Yasumura und im Englischen von Joe Zieja gesprochen.

Biographie

Vergangenheit

Zenyatta ist ein grobschlächtiger Stand-Nutzer, dessen Stand, Khnum, es ihm ermöglicht, seinen Körper umzuwandeln und so das Aussehen anderer Personen anzunehmen. Er ist der ältere Bruder des introvertierten Mondatta, dessen Stand die Form eines Mangas annimmt, welches die unmittelbare Zukunft präzise und unfehlbar vorhersagt. Gemeinsam mit sieben anderen Stand-Nutzern betraten die Brüder das Anwesen des Vampirs Dio in Kairo, wo sie alle von Dio so beeindruckt waren, dass sie sich ihm anschlossen. Wie alle anderen Anwesenden erhielten siel daraufhin den Auftrag, die Joestar-Gruppe zu vernichten, die mittlerweile den Süden Ägyptens erreicht hatte und gekommen war, um Dio zu töten. Die beiden Brüder machen sich nun auf den Weg in die Stadt Aswan um die Gruppe dort anzufangen. Während Zenyatta sich um eine Busverbindung kümmert, lässt er seinen kleinen Bruder kurz alleine, der daraufhin von einem Reisenden angesprochen wird.

Jagd auf die Joestar-Gruppe

ZenyettaMitBruder

Zenyatta mit seinem Bruder

Als Zenyatta zurückkehrt, jagt er den Reisenden fort. Nachdem der gegangen ist, erinnert er Mondatta daran, dass dieser nicht mit Fremden sprechen soll, da es viele böse Menschen gibt. Er setzt sich Mondatta auf die Schulter und zieht dann mit ihm los. Sie machen sich auf den Weg nach Aswan, da die Joestar-Gruppe dort ihre Verwundeten aus einer vorherigen Konfrontation im Krankenhaus behandeln sollte. Zenyatta will den Bus nach Aswan nehmen, in den auch der Reisende eingestiegen ist, doch Mondatta zeigt ihm die Seite in seinem Manga, in dem der Reisende brutal stirbt. Zenyatta versteht und behauptet, dass man da nichts machen kann und sie den nächsten Bus nehmen werden. Tatsächlich verunglückt der andere Bus und der Reisende stirbt genau so, wie es in Mondatts Manga dargestellt war. Während der Fahrt tut sich eine neue Seite im Manga auf, in der beschrieben steht, dass die beiden auf Jotaro, Joseph und Polnareff treffen werden und dass diese schon bald vergifteten Tee trinken werden.

Zufrieden erkennt Zenyatta, dass sie die Fremden also nur vergiften müssen, um ihren Auftrag zu erfüllen. Zenyatta erobert nun ein Café in der Stadt, indem er den Besitzer mit einer Bratpfanne erschlägt. Tatsächlich betreten Jotaro, Joseph und Polnareff schon kurz darauf das Café und Zenyatta tritt ihnen als Kellner entgegen. Sie bestellen zwar etwas zu trinken, doch im letzten Moment entscheidet sich Joseph um und behauptet, dass sie sich in Feindesland befinden und daher nur noch Getränke aus Flaschen bestellen werden um nicht vergiftet zu werden. Zenyatta hat keine andere Wahl, als dem Wunsch Folge zu leisten und ihnen Cola zu bringen. Da diese aber nicht kalt ist, ändern sie ihre Wahl erneut und wollen das Café wechseln. Dieses brennt aber im selben Moment ab, so dass sie doch in Zenyattas Café bleiben und Tee bestellen.

ZenyattaBombe

Zenyatta bereitet die Bombe vor

Alle trinken den Tee, spucken ihn aber in Schock aus, als ihr Hund, Iggy, plötzlich durchdreht. Sie alle rennen davon und lassen ihren Tee zurück. Zenyatta ist verärgert und Mondatta berichtet ihm, dass sich noch keine neuen Seiten im Manga aufgetan haben, dass die Vorhersage dennoch korrekt war - die Gruppe hatte den Tee getrunken, ihn nur direkt wieder ausgespuckt. In seiner Frust verprüfelt Zenyatta einen Zivilisten in der Nähe, bevor er und Mondatta sich wieder auf den Manga konzentrieren, in dem neue Seiten erscheinen. Diese besagen, dass Zenyatta eine Bombe in Form einer Orange in das Krankenhaus schmuggeln wird, in dem die Gruppe ihre Freunde besucht, und dass Jotaro auf diese Weise ums Leben kommen wird. Wie vorhergesagt schmuggelt Zenyatta eine Bombe in Form einer Orange in den Wagen der Gruppe, damit die Vorhersage eintrifft.

Kampf gegen das Schicksal

Bei dem Versuch, die Bombe hereinzuschmuggeln, wird er aber von Joseph und Polnareff entdeckt, so dass er blitzschnell seinen Stand verwendet und die Form von Jotaro annimmt, um die Gruppe zu täuschen. Allerdings ist er nun gezwungen, die Gruppe ins Krankenhaus zu begleiten um keinen Verdacht zu schüren. Plötzlich erkennt Zenyatta verzweifelt, dass der Jotaro, der in der Vorhersage durch die Bombe sterben wird, möglicherweise nicht der echte Jotaro, sondern Zenyatta selbst ist. Im Wagen beschließt er, die Bombe darum einfach wegzuwerfen und packt die Orange, die er aus dem Fenster des Wagens wirft. Sofort springt der Hund Iggy hinterher, apportiert die Bombe und bringt sie zum Schrecken von Zenyatta zurück zum Wagen. Während der Fahrt werden Joseph und Polnareff "Jotaro" gegenüber skeptisch, so dass dieser versucht, sich zu beweisen. Seine Versuche führen aber nur dazu, dass er sich in seinen Versuchen, die Gruppe zu beeindrucken, selbst verletzt.

ZenyattaFlieht

Zenyatta flieht

Darüber hinaus muss er Polnareff davon abhalten, die Orange zu schälen, die in Wirklichkeit die Bombe ist. Da dies nicht funktioniert, tut er schließlich, als hätte er schreckliche Bauchschmerzen und versucht, dafür zu sorgen, dass Joseph den Wagen anhält. Panisch klettert er aus dem Fenster und rennt sofort davon - in dem Glauben, die Prophezeihung ausgetrickst zu haben. Jotaro und Polnareff fahren weiter, doch Polnareff wirft die Orangen-Bombe aus dem Fenster, da er sich erinnert, dass der Hund diese im Maul hatte. Sie landet direkt vor Zenyattas Füßen und Zenyatta tritt auf die Bombe, die sogleich explodiert und Zenyetta schwer verwundet. Als Mondatta erscheint, findet er seinen verletzten Bruder vor und schwört, die Gruppe selbst zu töten. Zenyatta versucht schwach, ihn davon abzhalten, doch Mondatta behauptet hasserfüllt, dass sein Entschluss feststeht.

Bevor er losziehen kann, erscheint jedoch der Zivilist, den Zenyatta zuvor verprügelt hat. Er hat eine Gruppe wütender Handlanger im Schlepptau und verspricht, dass diese fürstlich entlohnt werden, wenn sie Zenyetta und Mondatta verprügeln. Diese machen sich auch sogleich ans Werk, so dass Zenyatta und Mondatta genau zur selben Zeit im Krankenwagen im Krankenhaus erscheinen, zu der auch Jotaro und der Rest der Gruppe erscheinen.

Galerie

Navigation

                 Jojo's Bizarre Adventure-Schurken
                 Phantomblut

Dio und Handlanger
Dio Brando
Wang Chan | Blueford | Tarukus | Jack the Ripper | Doobie
Andere
Dario Brando
Gruppen
Steinmasken-Vampire | Zombies

                 Tendenz zum Kampf

Säulenmänner
Kars
Wamuu | Esidisi | Santviento
Andere
Straizo | Rudol von Stroheim | Wired Beck
Gruppen
Säulenmänner | Steinmasken-Vampire | Zombies

                 Stardust Crusaders

Dio und Handlanger
DIO
Enyaba | Cool Ice
Auftragsmörder
Graue Fliege | Falscher Captain Dragon | Forever | Seelenopfer | Gummiseele | Hol Horse
Centerfold | Nena | Zii Zii | Dan of Steel | Arabia Fats | Manishu Booi | Cameo
N'doul | Mondatta | Zenyatta | Anubis | Mariah | Alessi | D'Arby der Ältere | Pet Shop | D'Arby der Jüngere

                 Diamond is Unbreakable

Yoshikage Kira
Anjuro "Angelo" Katagiri | Keicho Nijimura | Toshikazu Hazamada | Akira Otoishi | Käferbiss | Yoshihiro Kira | Terunosuke Miyamoto | Cheap Trap

                 Golden Wind

Passione
Diavolo
Doppio | Polpo
Elite-Squad
Secco | Cioccolata | Carne | Squalo | Tiziano
La Squadra Esecuzioni
Risotto Nero | Ghiaccio | Melone | Pesci | Prosciutto | Illuso | Formaggio
Gewöhnliche Mitglieder
Sale | Mario Zucchero | Siffaugen-Luca

Organisationen
Passione | La Squadra Esecuzioni

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.